Samsung bestätigt Partnerschaft mit Enjin Coin (ENJ), der prompt um 70% steigt

0
1719
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Der südkoreanische Tech-Riese Samsung bestätigte eine Kooperation mit dem Gaming-Token ENJ. Prompt schoss der Coin daraufhin auf $0,19.

Die Gaming-Kryptowährung Enjin Coin (ENJ) erfuhr heute Nacht ein Wachstum von stattlichen 70%. Grund für den rasanten Kursanstieg waren Nachrichtenmeldungen, nach denen das südkoreanische Mammut-Unternehmen Samsung eine Partnerschaft mit der singapurischen Firma hinter ENJ eingegangen sei.

Konkret handle es sich um eine Integration des Tokens in Samsungs neues Smartphone S10. Details über die Zusammenarbeit wurden jedoch nicht genannt.

Ende Februar präsentierte Samsung das S10 auf dem MWC (Mobile World Congress) in Barcelona. Vorgestellt wurde auch ein Detail, dass Krypto-Herzen höher schlagen ließ – ein Blockchain Keystore Feature. Also die Möglichkeit die Private Keys von Kryptowährungen direkt auf dem Mobiltelefon zu speichern. Angesichts der mutmaßlichen 45 Millionen künftigen Nutzer des Geräts, wahrhaftig eine Sensation.

Der Enjin Coin erlebte schon während des Kongresses starken Aufwind, nachdem das Symbol des Tokens, welcher virtuelle Gegenstände besser handelbar machen will, nebst anderen aufgetreten war. Obwohl die Partnerschaft zu dem Zeitpunkt noch nicht bestätigt wurde, hatte sich der Preis damals von knapp $0,04 auf $0,10 mehr als verdoppelt.

Nachdem nun die Bestätigung eingegangen war, durchstieß ENJ nun sogar kurzzeitig die $0,19-Marke. Aktuell rangiert er laut CoinMarketCap auf Platz 42.

ENJ ist ein ERC-1155 Token und basiert auf der Ethereum-Plattform.

Besitzt Du ENJ? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

© Bilder via CoinMarketCap und Enjin

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here