JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

26.05.2023 13:06 15166 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank entwickelt einen Softwaredienst für künstliche Intelligenz namens IndexGPT, der Kunden Anlageberatung bieten soll. Die Inspiration für diesen Dienst stammt von der ChatGPT-Technologie von OpenAI, die große Sprachmodelle nutzt, um auf der Grundlage von Benutzeranfragen menschenähnlichen Text zu generieren. Laut einem Bericht von CNBC hat JPMorgan Chase kürzlich eine Markenanmeldung für IndexGPT eingereicht und damit sein Engagement für dieses innovative Unternehmen signalisiert. In der Markenanmeldung heißt es, dass IndexGPT Cloud-Computing-Software und künstliche Intelligenz nutzen wird, um Wertpapiere zu analysieren und auszuwählen, die den Kundenanforderungen entsprechen.

Während andere Banken wie Goldman Sachs und Morgan Stanley mit KI-Technologie für den internen Gebrauch im Finanzsektor experimentiert haben, könnte JPMorgan Chase das erste traditionelle Finanzinstitut werden, das seinen Kunden ein GPT-ähnliches Produkt direkt anbietet, wie im CNBC-Artikel erwähnt . Der in Washington D.C. ansässige Markenanwalt Josh Gerben betonte, dass die Markenanmeldung von JPMorgan darauf hinweist, dass JPMorgan beabsichtigt, das IndexGPT-Produkt in naher Zukunft auf den Markt zu bringen. Um die Marke zu sichern, muss die Bank den Dienst innerhalb von etwa drei Jahren nach Erhalt der Markengenehmigung einführen.

Es wird erwartet, dass IndexGPT GPT-Modelle (Generative Pre-trained Transformer) verwendet, ähnlich der in ChatGPT verwendeten Technologie. Dieser Schritt von JPMorgan Chase könnte möglicherweise zu einer Veränderung in der Finanzberatungslandschaft führen, da KI-gestützte Dienste die Rolle traditioneller Finanzberater herausfordern. Der Bericht erwähnt auch, dass Vermögensverwaltungsfirmen zwar einfache Robo-Advisor-Dienste entwickelt haben, menschliche Berater jedoch weiterhin Vermögenswerte in Milliardenhöhe anziehen. Die Einführung von KI-gestützten Diensten wie IndexGPT könnte diesen Trend jedoch stören und die Branche neu gestalten. Darüber hinaus enthüllt CNBC, dass JPMorgan Chase mit seinem Team aus 1.

500 Datenwissenschaftlern und Ingenieuren für maschinelles Lernen verschiedene Anwendungsfälle für die GPT-Technologie untersucht. Lori Beer, Global Tech Chief der Bank, hob während der jährlichen Investorenkonferenz des Unternehmens die Leistungsfähigkeit und das Potenzial dieser Tools hervor. Der Vorstoß von JPMorgan Chase in KI-gesteuerte Finanzdienstleistungen über IndexGPT zeigt die zunehmende Einführung von KI-Technologien im Bankensektor. Da die Branche weiterhin auf KI setzt, wird es wahrscheinlich zu erheblichen Veränderungen kommen, die möglicherweise die Art und Weise, wie Finanzberatung bereitgestellt und genutzt wird, neu definieren werden. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zur KI-basierten Anlageberatung von JPMorgan Chase

Was ist die ChatGPT inspirierte KI von JPMorgan Chase?

JPMorgan Chase nutzt eine von ChatGPT inspirierte KI für ihre Anlageberatung, um schnelle und effiziente Finanzberatung zu liefern.

Wie hilft die KI bei der Anlageberatung?

Die KI analysiert Finanzmärkte und Kundenportfolios, um personalisierte Anlageempfehlungen zu liefern.

Ist das System sicher und zuverlässig?

JPMorgan legt großen Wert auf Datenschutz und Sicherheit. Die KI-Anwendungen werden regelmäßig auf ihre Sicherheit hin überprüft.

Können auch Nicht-Kunden diesen Dienst nutzen?

Aktuell ist dieser Service nur für Kunden von JPMorgan verfügbar.

Wie kann ich diesen Service buchen?

Bitte wenden Sie sich an Ihren JPMorgan Kundenberater oder besuchen Sie die Webseite von JPMorgan für mehr Informationen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Bank JPMorgan Chase entwickelt einen KI-gesteuerten Softwaredienst namens IndexGPT, der Anlageberatung für Kunden bieten soll. Damit könnte JPMorgan das erste traditionelle Finanzinstitut werden, das seinen Kunden ein KI-gesteuertes Produkt direkt anbietet und somit potenziell die Finanzberatungslandschaft verändern und die Rolle traditioneller Berater herausfordern könnte.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...