Vitalik Buterin warnt vor Überlastung des Ethereum-Konsenses

22.05.2023 20:25 243 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Vitalik Buterin, der Mitbegründer von Ethereum, hat kürzlich seine Unterstützung dafür zum Ausdruck gebracht, den Minimalismus des Ethereum-Konsenses beizubehalten und zu vermeiden, dass Validatoren mit zusätzlichen Verantwortlichkeiten überlastet werden. In einem ausführlichen Blogbeitrag warnte Buterin vor den Risiken, die mit der Ausweitung des Ethereum-Konsenses über seine Kernfunktionen der Blockvalidierung und Sicherung des Netzwerks hinaus verbunden sind. Der Konsensprozess von Ethereum umfasst die Validierung von Blöcken durch den Proof-of-Stake-Mechanismus, der im September 2022 mit "The Merge" implementiert wurde. Buterin betonte, wie wichtig es sei, den minimalistischen Ansatz der Blockchain beizubehalten, um die Stabilität des Systems zu gewährleisten. Buterin betonte, dass im Laufe der Jahre verschiedene Vorschläge und Ideen entstanden seien, die darauf hindeuten, den gesellschaftlichen Konsens von Ethereum für andere Zwecke als seine Hauptfunktionen zu nutzen.

Beispiele hierfür sind die Verwendung von Ethereum für Preis- und Datenorakel, Re-Stake-Initiativen und der Einsatz von Layer-1-Soft-Forks zur Unterstützung von Layer-2-Projekten, die in Schwierigkeiten geraten. Buterin warnte jedoch davor, dass bestimmte Techniken erhebliche systemische Risiken für das Ökosystem darstellen könnten, wie etwa die Einführung von Fehlern oder absichtliche 51-Prozent-Angriffe. Beispielsweise könnte die Schaffung von ETH/USD-Preisorakeln potenziell Anreize für ETH-Inhaber oder Validatoren bieten, auf manipulative Weise abzustimmen, was zu einer Abspaltung führen würde, die unehrliche Teilnehmer bestraft. Obwohl Buterin die Notwendigkeit verbesserter Orakel erkannte, schlug er aufgrund der inhärenten Unterschiede zwischen verschiedenen Problemen einen Ansatz von Fall zu Fall vor. Er betonte, dass eine Ausweitung der Verantwortlichkeiten des Ethereum-Konsenses die Kosten, Komplexität und Risiken erhöhen würde, die mit dem Betrieb eines Validierungsknotens verbunden sind.

Laut Buterin ist Vorsicht geboten, wenn Projekte auf Anwendungsebene versuchen, den Umfang des Blockchain-Konsenses über die Überprüfung der Kernregeln des Ethereum-Protokolls hinaus zu erweitern. Stattdessen plädierte er dafür, den Minimalismus der Kette beizubehalten, Re-Stake-Methoden zu unterstützen, die die Konsenslinien von Ethereum nicht verwischen, und Entwickler bei der Suche nach alternativen Strategien zur Erreichung ihrer Sicherheitsziele zu unterstützen. Es ist erwähnenswert, dass Ethereum im September des Vorjahres von einem Proof-of-Work- zu einem Proof-of-Stake-Konsensmechanismus übergegangen ist. Die kürzliche Freigabe von abgestecktem Ethereum zur Auszahlung mit dem Shapella-Upgrade am 12. April hat die Prüfung der Validatorrollen und Sicherheitsrisiken innerhalb des weltweit größten Smart-Contract-Netzwerks verschärft.

Daher sind Buterins Erkenntnisse zur Wahrung des Konsens-Minimalismus von Ethereum von großer Bedeutung für die Bewältigung dieser sich entwickelnden Herausforderungen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Informationsleitfaden zur Überlastung des Ethereum-Konsenses

Wer ist Vitalik Buterin?

Vitalik Buterin ist ein Mitbegründer und Erfinder der Kryptowährungsplattform Ethereum.

Was meint Vitalik Buterin mit Überlastung des Ethereum-Konsenses?

Mit Überlastung des Ethereum-Konsenses meint Buterin, dass die Plattform ihr Limit erreicht hat und dies zu Verzögerungen oder anderen Netzwerkproblemen führen kann.

Wie wirkt sich die Überlastung auf das Ethereum-Netzwerk aus?

Eine Überlastung kann dazu führen, dass Transaktionen langsamer bearbeitet werden und die Gasgebühren erhöht werden.

Wie kann die Überlastung des Ethereum-Konsenses vermieden werden?

Lösungen könnten in der Skalierung des Netzwerks und in Verbesserungen der Blockchain-Technologie liegen.

Wie hat die Krypto-Community auf Buterins Warnung reagiert?

Die Reaktionen waren gemischt, viele begrüßen die ehrliche Kommunikation, andere äußern sich besorgt über die Zukunft von Ethereum.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Vitalik Buterin, co-founder of Ethereum, has expressed his support for maintaining the minimalist approach of the Ethereum consensus and avoiding overburdening validators with additional responsibilities. In a detailed blog post, Buterin warned about the risks associated with expanding the Ethereum consensus beyond its core functions of block validation and network security.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

impressum

Impressum

Kontakt-Adresse Peak Solutions Group AGDammstr. 166300 ZugSchweiz E-Mail:info@coinkurier.de Vertretungsberechtigte Person(en) Sergej Heck, Geschäftsführer Handelsregister-Eintrag Eingetragener Firmenname: Peak Solutions Group AG Handelsregister Nr: CHE-202.322.728 Mehrwertsteuer-NummerCHE-202.322.728 MWST Die Rechte für die...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

datenschutz

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

xrp-am-scheideweg-kritische-unterstuetzung-bedroht-wird-ripple-widerstehen

XRP am Scheideweg: Kritische Unterstützung bedroht – Wird Ripple widerstehen?

XRP Kurs Prognose: Kann der Ripple Kurs jetzt bullisch abprallen? Die aktuelle Lage des XRP-Kurses ist angespannt, da er sich an...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...