Vitalik Buterin: Bei Krypto-Kursen ist "eine Obergrenze in Sicht"

10.09.2018 11:41 166 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Ethereum-Gründer Vitalik Buterin hat sich am Rande einer Konferenz zur Zukunft der Blockchain-Branche geäußert. Ein Wachstum um das Tausendfache sei nicht mehr möglich, eine Obergrenze langsam erreicht. Buterin wünscht sich mehr Fokus auf konkrete Projekte und nicht auf institutionelles Geld. Vitalik Buterin ist das Genie hinter Ethereum und eines der bekanntesten Gesichter der Kryptwelt. Mit gerade einmal 24-Jahren führt er die Liste der „Top People in Blockchain“, des populären Onlinemagazins Cointelegraph an. Ausgerechnet Buterin hat nun allzu überschwänglichen Optimisten einen Dämpfer erteilt. Auf einer Ethereum-Konferenz in Hongkong gab er dem New Yorker Medienunternehmen Bloomberg ein Interview und sprach dabei davon, dass in der Blockchain-Branche „eine Obergrenze in Sicht“ sei. Eine weitere Gelegenheit, Geld durch Krypto-Anlagen zu vertausendfachen gäbe es nicht mehr.

Blockchain schon zu bekannt

Diese Prognose begründet Buterin mit der bereits hohen öffentlichen Bekanntheit der Zukunftstechnologie. Die durchschnittliche gebildete Person hätte bereits mindestens einmal etwas von der Blockchain gehört. Daher komme man nun mit der alten Strategie, durch Marketing auf eine Massenadaption hinzuarbeiten, nicht mehr weiter.

Viel wichtiger, als Blockchain-Technologie zu bewerben, sei es nun, die bereits Interessierten an existierenden Projekten und Anwendungen zu beteiligen. Institutionelles Trading mit Kryptowährungen steht nicht gerade ganz oben in der Prioritätenliste des Ethereum-Gründers. Ein Teil von ihm sei glücklicher, wenn es die nächsten fünf Jahre überhaupt nicht stattfände. Was wäre erreicht, wenn die Digitalwährungen lediglich von Millionären gehalten würden?

Viele Vorhersagen, nur eine Zukunft

Man muss Buterins Zukunftsprognose vom Ende der Vertausendfachung nicht als negativ auslegen. Auf Bitcoin (BTC) angewandt bedeutete sie lediglich, dass der Preis nicht auf über sechs Millionen hochschnellen würde.

Selbst Optimisten haben andere Zahlen im Kopf. Analyst Tom Lee rechnet dieses Jahr beispielsweise mit einer Wertsteigerung auf 20.000 Dollar pro Bitcoin. Krypto-Unternehmer Julian Hosp erklärte im Juli 60.

000 Dollar bis Ende 2018 für möglich. Eine tatsächliche Vertausendfachung sagte dagegen der exzentrische Virenschutz-Pionier John McAfee im Juli 2017 voraus. Seiner Berechnung zu Folge würde der Preis für einen BTC von damals etwa 2.

000 innerhalb von drei Jahren auf über zwei Millionen Dollar klettern. Aber auch Buterin kann seine Vorhersagen nur auf Grundlage von Informationen treffen, die ihm aktuell vorliegen. Dass künftig möglicherweise noch einmal der ein oder andere Altcoin eine starke Wertsteigerung verzeichnet, ist durchaus denkbar. Die Frage ist nur, wie nachhaltig das Wachstum dann sein wird. Die Kursentwicklung der beiden Platzhirsche Bitcoin und Ethereum bewegt sich schon seit Monaten seitwärts.

Hier wird eine Vertausendfachung wohl tatsächlich erst einmal Zukunftsmusik bleiben. Kennst du ein Blockchain-Projekt, bei dem du ein Wachstum um das Tausendfache immer noch für möglich hältst? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte! © Bild via Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ethereum founder Vitalik Buterin has stated that a thousand-fold growth is no longer possible in the blockchain industry, as a limit is slowly being reached. Instead, he wishes for more focus on concrete projects and not on institutional money.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...