Verliert Portugal den Status als Krypto-Steuerparadies?

17.05.2022 17:20 2071 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Wie Portugal bekannt gibt, wird das Land den Status eines Krypto-Steuerparadieses verlieren. Portugal wird ein langjähriges Steuergesetz rückgängig machen, dass bislang Krypto-Gewinne ausgeschlossen hat, da Kryptos nicht als gesetzliches Zahlungsmittel gegolten haben. Der portugiesische Finanzminister Fernando Medina hat bestätigt, dass Portugal mit der Besteuerung von Kryptowährungen beginnen wird. Ein genaues Datum wurde allredings noch nicht festgelegt. Dieser Schritt der Krypto-Besteuerung wurde laut einer lokalen Nachrichtenagentur am Freitag vom Staatssekretär für Steuerangelegenheiten  António Mendonça Mendes, unterstützt.

Wann es mit der Besteuerung von Kryptowährungen losgehen soll wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Steuer wird auf Anlagegewinne aus Kryptowärhugnen erhoben. Damit wird der das 2016 eingeführte Steuergesetz umgekehrt, womit bislang keine Gewinne besteuert werden mussten, da Krypto kein gesetzliches Zahlungsmittel in Portugal darstellte. Medina sagte in einer Arbeitssitzung im Parlament, dass seine Begründung für die Steuer durch den Vergleich mit Portugal und anderen Ländern zustande gekommen sei, die bereits über Systeme verfügen. Die lokalen Nachrichten schreiben, dass Medina feststellte, dass es keinen Sinn macht, wenn ein Vermögenswert, der Kapitalgewinne schafft, nicht besteuert wird.

"Es darf keine Lücken geben, die zu Kapitalgewinnen in Bezug auf die Transaktion von Vermögenswerten führen, die keiner Steuer unterliegen." Derzeit geht man nicht davon aus, dass der Steuersatz sehr hoch sein wird. Medina erklärte, dass es wichtig sei, ein System zu schaffen und umzusetzen, dass die Besteuerung angemessen macht, aber nicht dazu führt, dass die Einnahmen auf Null sinken. Auf der parlamentarischen Sitzung sagte Mendes, dass die Besteuerung von Kryptowährungen komplizierter sei als die der meisten anderen Vermögenswerte, da es keine allgemeine Definition von Kryptowährungen und Krypto-Vermögenswerten gibt. "Wir evaluieren, welche Vorschriften in dieser Angelegenheit [passen] […], damit wir keine Gesetzesinitiative präsentieren können, die auf der Titelseite einer Zeitung erscheint, sondern eine Gesetzesinitiative, die dem Land in all seinen Dimensionen wirklich dient.

"
Bisher galt Portugal als Krypto-Steueroase. Es war auch möglich ein dauerhaftes Aufenthaltsvisum zu bekommen, das als Goldenes Visum bezeichnet wird, da es den Inhabern besondere Steuerbefreiungen und einen Weg zur Staatsbürgerschaft gewährt. Das Programm wurde gestartet, um ausländische Investoren anzulocken. Bildquelle: Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Änderungen im Steuersystem: Kryptowährungen in Portugal

Ist Portugal ein Krypto-Steuerparadies?

Ja, Portugal wird oft als Krypto-Steuerparadies bezeichnet, da es aktuell keine Mehrwertsteuer auf Kryptowährungen erhebt und keine Einkommensteuer auf den Handel mit Kryptowährungen verlangt.

Verliert Portugal seinen Status als Steuerparadies für Kryptowährungen?

Es gibt Diskussionen, dass Portugal seinen Status als Steuerparadies für Kryptowährungen verlieren könnte. Es ist noch unklar, ob und wann dies passieren wird.

Welche Steuern könnten auf Kryptowährungen in Portugal erhoben werden?

In Zukunft könnte es möglich sein, dass Portugal eine Mehrwertsteuer auf Kryptowährungstransaktionen und/oder eine Einkommensteuer auf den Gewinn aus dem Handel mit Kryptowährungen erhebt.

Würde eine Änderung der Steuergesetze den Krypto-Markt in Portugal beeinflussen?

Eine Änderung der Steuergesetze könnte den Kryptomarkt in Portugal beeinflussen, vor allem, wenn diese Änderungen zu einer erhöhten Besteuerung von Kryptowährungen führen würden.

Wann wird eine Entscheidung über eine mögliche Änderung der Krypto-Steuerregelung in Portugal erwartet?

Es ist derzeit nicht bekannt, wann eine Entscheidung über eine mögliche Änderung der Krypto-Steuerregelung in Portugal getroffen wird. Dies hängt von verschiedenen regulatorischen und politischen Prozessen ab.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Portugal wird den Status eines Kryptowährungssteuerparadieses verlieren und Kryptowährungsgewinne besteuern, da Kryptowährungen nicht länger als gesetzliches Zahlungsmittel gelten. Ein genaues Datum für die Einführung der Steuer wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...