Ist Bitcoin das neue Gold? Eine Analyse von Pro und Contra Argumenten

11.04.2024 15:37 1047 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

In den letzten Jahren hat sich Bitcoin als eine der führenden Kryptowährungen etabliert – das ist unbestritten! Und die Kryptowährung hat zunehmend das Interesse von Investoren auf sich gezogen. Einige behaupten sogar, dass Bitcoin das neue Gold ist - eine digitale Alternative zum traditionellen sicheren Hafen. Mit dem aktuellen Bitcoin-Halving gibt es zu „Bitcoin als neues Gold“ ohnehin wieder einigen Diskussionsbedarf.

Doch diese Behauptung wirft sowohl Befürworter als auch Skeptiker auf den Plan. In diesem Artikel gibt es einen Blick auf die Pro- und Contra-Argumente dieser These.

Pro-Argumente: Darum könnte Bitcoin das neue Gold sein

Begrenztes Angebot: Einer der Hauptgründe, warum Bitcoin als das neue Gold angesehen wird, ist sein begrenztes Angebot. Ähnlich wie Gold ist Bitcoin nur in begrenzter Menge verfügbar – und diese ist irgendwann erreicht. Die maximale Anzahl von Bitcoins, die jemals erstellt werden können, ist auf ca. 21 Millionen begrenzt. Dieses begrenzte Angebot könnte langfristig zu einer Wertsteigerung führen, ähnlich wie es bei Gold der Fall ist. Zumindest dann, wenn die Nachfrage besteht.

Sichere Hafen-Eigenschaften: Wie Gold wird auch Bitcoin in bestimmten Situationen als sicherer Hafen betrachtet, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder Marktvolatilität. Einige Investoren sehen Bitcoin als Absicherung gegen die Inflation und wirtschaftliche Turbulenzen, ähnlich wie sie traditionell Gold nutzen.

Portabilität und Teilbarkeit: Im Vergleich zu Gold ist Bitcoin äußerst portabel und teilbar. Bitcoins können digital übertragen und in Bruchteilen gehandelt werden, was sie für den Handel und die Lagerung sehr praktisch macht. Dies macht Bitcoin möglicherweise attraktiver für diejenigen, die nach einer flexibleren und moderneren Anlageklasse suchen. Ist Bitcoin also sogar mehr als „das neue Gold“?

Contra-Argumente: Darum ist Bitcoin vielleicht nicht das neue Gold

Volatilität: Während Bitcoin als sicherer Hafen betrachtet wird, ist seine extreme Volatilität ein ernsthaftes Anliegen für viele Investoren. Im Vergleich zu Gold, das historisch gesehen eine stabilere Wertentwicklung aufweist, kann der Bitcoin-Preis stark schwanken. Diese Volatilität könnte potenzielle Anleger abschrecken und sie dazu bringen, traditionellere Anlagen wie Gold vorzuziehen.

Mangelnde Akzeptanz und Regulierung: Im Gegensatz zu Gold hat Bitcoin noch nicht die gleiche breite Akzeptanz erreicht, insbesondere auf institutioneller Ebene. Darüber hinaus besteht eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der Regulierung von Kryptowährungen, was zu einer erhöhten Risikowahrnehmung führen kann. Dies könnte dazu führen, dass einige Investoren Bitcoin immer noch als riskanter ansehen als Gold.

Fehlende physische Präsenz: Ein weiterer Unterschied zwischen Bitcoin und Gold besteht in ihrer physischen Präsenz. Gold hat einen intrinsischen Wert aufgrund seiner Verwendung in der Schmuckherstellung und anderen Industrien. Bitcoin hingegen ist rein digital und hat keinen intrinsischen Wert außerhalb seiner Rolle als Wertaufbewahrungsmittel. Einige Investoren bevorzugen möglicherweise den tangiblen Wert von physischem Gold gegenüber der rein digitalen Natur von Bitcoin.

Wichtig ist auch, wie der Bitcoin genau verwahrt wird: Beachten sollte man als Anleger beim Bitcon-Kauf, dass man eine Krypto-Wallet nutzt, bei welcher man Kryptowährungen auch tatsächlich übertragen kann. Denn ansonsten gibt es hier einen entscheidenden Nachteil zum Gold.

Fazit: Wohin könnte die Reise gehen?

Insgesamt ist die Debatte darüber, ob Bitcoin das neue Gold ist, komplex und nuanciert. Während Bitcoin einige ähnliche Eigenschaften wie Gold aufweist und von einigen als eine moderne Alternative dazu betrachtet wird, gibt es auch signifikante Unterschiede und Risiken, die berücksichtigt werden müssen.

Letztendlich hängt die Entscheidung an den Marktteilnehmern: Denn das technische Potenzial zum neuen Gold scheint Bitcoin durchaus zu haben!

Ob Bitcoin als das neue Gold betrachtet werden wird, entscheidet sich daher vor allem anhand von Angebot, Nachfrage und der weiteren Marktentwicklung.

 

 

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Top 10 meist gelesenen Beiträge

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...