Bitcoin erreicht zum ersten Mal seit zwei Jahren eine Marktdominanz von 50%

20.06.2023 16:05 260 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die Bitcoin-Dominanz, die den Prozentsatz der Marktkapitalisierung von Bitcoin im Verhältnis zum gesamten Kryptowährungsmarkt misst, hat laut Daten von TradingView die 50-Prozent-Marke überschritten. Am 19.

Juni um 18 Uhr UTC überstieg die Bitcoin-Dominanz 50% und hat sich zum Zeitpunkt des Schreibens seitdem bei 49,9 % eingependelt. Das bedeutet, dass allein Bitcoin die Hälfte der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptomarktes in Höhe von 1,1 Billionen US-Dollar ausmacht. Laut Coingecko beträgt die aktuelle Marktkapitalisierung von Bitcoin etwa 519 Milliarden US-Dollar.
Es ist erwähnenswert, dass die Marktdominanz von Bitcoin seit dem 27. November 2022 um mehr als 10,5% gestiegen ist.

Dieser Anstieg kann darauf zurückgeführt werden, dass Anleger Bitcoin nach der FTX-Krise und der zunehmenden regulatorischen Kontrolle von Kryptowährungen in den Vereinigten Staaten als sicheren Hafen suchen. Während die Dominanz von Bitcoin in den letzten acht Monaten ein deutliches Wachstum verzeichnete, blieb die Marktdominanz von Ethereum den größten Teil des Jahres relativ stabil um die 20-Prozent-Marke. Derzeit macht der Gesamtwert von Bitcoin und Ethereum etwa 70% des gesamten Kryptowährungsmarktes aus. Michael Saylor, Mitbegründer von MicroStrategy und prominenter Bitcoin-Befürworter, glaubt, dass die Marktdominanz von Bitcoin in den kommenden Jahren 80% überschreiten wird. Er führt diese Prognose auf den zunehmenden regulatorischen Druck der Securities and Exchange Commission (SEC) zurück, der seiner Meinung nach dazu führen wird, dass Stablecoins und die meisten anderen Kryptowährungen zurückgehen.

Saylor argumentiert, dass die Klarheit der Regulierung die Einführung von Bitcoin vorantreiben wird, indem sie Verwirrung und Ängste bei institutionellen Anlegern beseitigt. Er prognostiziert, dass sich die Kryptoindustrie rund um Bitcoin rationalisieren wird und nur noch eine Handvoll anderer Proof-of-Work-Token relevant bleiben. Saylor führt den Mangel an nennenswerten institutionellen Investitionen in den Kryptoraum auch auf das Vorhandensein zahlreicher alternativer Kryptowährungen zurück, die sich als Alternativen zu Bitcoin positioniert haben. Er betont, dass Bitcoin in der Branche allgemein als digitale Ware anerkannt sei und der SEC-Vorsitzende Gary Gensler es ausdrücklich als Ware bezeichnet habe.

Im Gegensatz dazu hat die SEC 68 Kryptowährungen zu Wertpapieren erklärt. Laut dem Cointelegraph-Preisindex wird Bitcoin derzeit bei 26.746 US-Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 1,5% in den letzten 24 Stunden entspricht. Obwohl die Marktangst den höchsten Stand seit drei Monaten erreichte, ist der Wert von Bitcoin in der vergangenen Woche um über 3% gestiegen. Santiment, ein Krypto-Forschungsunternehmen, führt die jüngste Aufwärtsbewegung von Bitcoin auch auf die Einreichung eines Bitcoin-Spot-ETF durch den Investmentriesen Blackrock zurück.

Diese Entwicklung hat maßgeblich zum Preisanstieg von Bitcoin in den letzten Tagen beigetragen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zu Bitcoin und seiner Marktdominanz

Was bedeutet die Marktdominanz von Bitcoin?

Die Marktdominanz von Bitcoin bezieht sich auf den Prozentsatz von Bitcoins Marktkapitalisierung im Vergleich zur gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Es misst somit den Marktanteil von Bitcoin im Kryptowährungsektor.

Was bedeutet es, wenn Bitcoin eine Marktdominanz von 50% erreicht?

Wenn Bitcoin eine Marktdominanz von 50% erreicht, bedeutet dies, dass die Hälfte der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen in Bitcoin liegt.

Wie wird die Marktdominanz von Bitcoin berechnet?

Die Marktdominanz von Bitcoin wird berechnet, indem man die Marktkapitalisierung von Bitcoin durch die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen teilt und das Ergebnis mit 100 multipliziert.

Was waren die Auswirkungen als Bitcoin seine Marktdominanz von 50% erreichte?

Das Erreichen einer Marktdominanz von 50% durch Bitcoin ist ein Anzeichen für das Vertrauen der Anleger in die Währung. Es kann auch Preissanstiege bei Bitcoin auslösen, da die Nachfrage das Angebot übersteigt.

Was könnte passieren, wenn die Marktdominanz von Bitcoin weiter steigt?

Wenn die Marktdominanz von Bitcoin weiter steigt, könnte dies zu einer größeren Marktvolatilität führen, da kleinere Preisbewegungen bei Bitcoin einen größeren Einfluss auf den gesamten Kryptowährungsmarkt haben würden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Dominanz von Bitcoin auf dem Kryptowährungsmarkt hat die 50-Prozent-Marke überschritten, was bedeutet, dass Bitcoin die Hälfte der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptomarktes ausmacht. Dieser Anstieg wird auf den zunehmenden regulatorischen Druck und die Suche nach einem sicheren Hafen nach der FTX-Krise zurückgeführt.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

xrp-am-scheideweg-kritische-unterstuetzung-bedroht-wird-ripple-widerstehen

XRP am Scheideweg: Kritische Unterstützung bedroht – Wird Ripple widerstehen?

XRP Kurs Prognose: Kann der Ripple Kurs jetzt bullisch abprallen? Die aktuelle Lage des XRP-Kurses ist angespannt, da er sich an...

impressum

Impressum

Kontakt-Adresse Peak Solutions Group AGDammstr. 166300 ZugSchweiz E-Mail:info@coinkurier.de Vertretungsberechtigte Person(en) Sergej Heck, Geschäftsführer Handelsregister-Eintrag Eingetragener Firmenname: Peak Solutions Group AG Handelsregister Nr: CHE-202.322.728 Mehrwertsteuer-NummerCHE-202.322.728 MWST Die Rechte für die...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

datenschutz

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn...