Top-Analyst: Deswegen ist der aktuelle Rückgang von Bitcoin bullish

22.02.2023 10:08 284 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Das globale digitale Währungsökosystem hat nach einem starken Start in die Woche eine deutliche rückläufige Korrektur erfahren. Laut Daten von CoinMarketCap ist die kombinierte Marktkapitalisierung zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels um 3,06% auf 1,10 Billionen US-Dollar gesunken. Der Einbruch wurde von Bitcoin (BTC) verursacht, das einen Preisrückgang von 3,68% verzeichnete und seinen Wert auf 24.073,41 USD pro Einheit brachte. Ethereum (ETH) fiel ebenfalls um 3,63% auf 1.

642,19 USD, während Polygon (MATIC) unter den Top-10-Altcoins am schlechtesten abschnitt und um 8,43% auf 1,35 USD fiel.
Trotz des rückläufigen Marktes glaubt der Top-Kryptoanalyst Ran Neuner, dass der Markt im Vergleich zum breiteren US-Markt bullisch ist. Aktienmarkt. Er twitterte: "Dieser Markt ist angesichts der Bewegungen am US-Aktienmarkt außergewöhnlich stark.

“ Während der technologielastige Nasdaq Composite Index um 2,50% gefallen ist, hat der Dow Jones Industrial Average über 697 Punkte verloren und ist damit einer der schlechtesten Tagesschlüsse seit Jahresbeginn. Der breitere Markt hat widersprüchliche Aussichten in Bezug auf die Inflation, und obwohl der Krypto-Einbruch besorgniserregend ist, spiegelt er nur den stark korrelierten Finanzmarkt wider. Obwohl Kritiker wie Peter Schiff dies möglicherweise als den Beginn eines bevorstehenden Rückfalls all der Gewinne sehen, die die Branche seit dem Zusammenbruch der FTX-Derivatebörse erzielt hat, betrachten die Befürworter der Branche dies als eine natürliche Korrektur. Der Marktzyklus beinhaltet oft Phasen von Hochs und Tiefs, und gemäß historischen Trends wird erwartet, dass der aktuelle Rückgang nur vorübergehend ist. Kritiker wie Jim Cramer mögen ihren Anhängern raten, rechtzeitig auszusteigen, um ihre Verluste zu minimieren, aber die Branche hat schon viele Stürme überstanden.

Trotz des aktuellen Einbruchs bleibt der Kryptowährungsmarkt stark und wird sich voraussichtlich zu gegebener Zeit wieder erholen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das globale digitale Währungsökosystem eine deutliche Abwärtskorrektur erlebt hat, wobei Bitcoin, Ethereum und Polygon die größten Verluste erlitten. Dennoch bleibt die Branche im Vergleich zu den USA insgesamt stark und optimistisch. Aktienmarkt. Der Kryptowährungsmarkt hat viele Höhen und Tiefen durchgemacht, und der aktuelle Rückgang wird voraussichtlich eine natürliche Korrektur sein, die vorübergehend sein wird.

Die Branche war schon früher mit Kritik und Schock konfrontiert, und sie wird weiterhin Stürme überstehen und zu gegebener Zeit gestärkt daraus hervorgehen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Warum wird ein Rückgang von Bitcoin als bullish angesehen?

Ein Rückgang kann zu einer Konsolidierungsphase führen, die wiederum oft ein Zeichen für eine zukünftige Aufwärtsbewegung oder einen "bullishen" Markt ist.

Wie beeinflusst der Markt die Bitcoin-Kurse?

Marktbedingungen, wie z.B. Angebot und Nachfrage, beeinflussen maßgeblich den Preis von Bitcoin. Bei erhöhter Nachfrage steigt in der Regel der Preis.

Warum ist es wichtig, die Marktstimmung zu verstehen?

Die Marktstimmung kann oft zukünftige Markttrends vorhersagen und ist ein wertvolles Werkzeug für jeden Trader oder Investor.

Wie wirken sich Nachrichten auf den Bitcoin-Preis aus?

Nachrichten, besonders solche, die mit der Wirtschaft oder Regulierung zu tun haben, können erhebliche Auswirkungen auf den Markt und den Bitcoin-Preis haben.

Wie kann man sich auf Veränderungen im Bitcoin-Markt vorbereiten?

Eine eingehende Recherche, das Verstehen der Marktmechanismen und eine sorgfältige Ausarbeitung von Handelsstrategien können dazu beitragen, sich auf Marktschwankungen vorzubereiten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das globale digitale Währungsökosystem hat eine deutliche Abwärtskorrektur erfahren, wobei Bitcoin, Ethereum und Polygon die größten Verluste erlitten haben. Dennoch bleibt die Branche im Vergleich zum US-Aktienmarkt stark und optimistisch, da der Rückschlag voraussichtlich nur vorübergehend ist.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...