Weltweit erstes Bitcoin-Gedicht: "Die verlor'ne Wallet"

18.02.2019 22:52 3707 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Das Gedicht thematisiert die emotionalen Turbulenzen eines Bitcoin-Besitzers, der seine digitale Wallet verloren hat.
  • Es verbindet klassische Poesie mit moderner Technologie und reflektiert über den Wert und die Vergänglichkeit digitalen Besitzes.
  • Durch die Verwendung von Metaphern und Symbolik bietet das Gedicht einen kreativen Zugang zur Diskussion um Sicherheit und Verantwortung im Umgang mit Kryptowährungen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Die verlor'ne Wallet

 

Denk ich an Bitcoin in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht, Ich kann nicht mehr die Augen schließen, Und meine heißen Tränen fließen.

Die Tage kommen und vergehn! Seit ich die Wallet nicht gesehn, Zwölf Tage sind schon hingegangen; Es wächst mein Sehnen und Verlangen.

Mein Sehnen und Verlangen wächst. Die alte Wallet hat mich behext, Ich denke immer an die alte, Die alte Wallet, die Gott erhalte!

Die Wallet liegt mir stets im Sinn. Zwölf lange Tage flossen hin, Zwölf lange Tage sind verflossen, Seit ich sie nicht ans Herz geschlossen.

Bitcoin hat ewigen Bestand, Kryptopia, ein tolles Land, Mit seinen Coins und seinen Tokens, Werd ich es immer wiederfinden.

Nach Kryptopia lechzt ich nicht so sehr, Wenn nicht die Wallet dorten wär; Kryptopia wird nie verderben, Jedoch kann aber die Wallet sterben.

Und zählen muß ich – Mit der Zahl Schwillt immer höher meine Qual, Mir ist als wälzten sich die Münzen, Auf meine Brust – Gottlob! sie weichen!

Gottlob! durch meine Fenster bricht Französisch heitres Tageslicht; Da liegt die Wallet, schön wie der Morgen, Und lächelt fort die Bitcoin-Sorgen.

  Leicht abgeänderte Fassung von Heinrich Heines berühmten "Nachtgedanken" ;-) Hattest Du auch schon einmal die Sorge, dass Du Deine Wallet verlierst, wie das Lyrische Ich in dem Gedicht? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!


FAQ: Die Bedeutung des weltweit ersten Bitcoin-Gedichts "Die verlor'ne Wallet"

Was ist das weltweit erste Bitcoin-Gedicht "Die verlor'ne Wallet"?

"Die verlor'ne Wallet" ist das weltweit erste Gedicht, das sich thematisch mit Bitcoin auseinandersetzt. Es ist eine metaphorische Darstellung des Prozesses der Bitcoin-Transaktion und des Gefühls, eine Bitcoin-Wallet zu verlieren.

Warum ist "Die verlor'ne Wallet" bedeutend?

Dieses Gedicht ist bedeutsam, da es Bitcoin in der Welt der Kunst und Kultur betont und zur Diskussion und Auseinandersetzung mit der Kryptowährung außerhalb des technischen Kontextes anregt.

Was wird in "Die verlor'ne Wallet" thematisiert?

Das Gedicht thematisiert den Schmerz und die Verzweiflung, die mit dem Verlust einer Bitcoin-Wallet einhergehen, sowie die endlosen Möglichkeiten und gleichzeitig Risiken, die mit der Verwendung von Bitcoin verbunden sind.

Wer hat "Die verlor'ne Wallet" geschrieben?

Der Autor des weltweit ersten Bitcoin-Gedichts ist bisher unbekannt. Es repräsentiert den kollektiven Ausdruck der Bitcoin-Community und ihrer Erfahrungen.

Wo kann ich "Die verlor'ne Wallet" lesen?

"Die verlor'ne Wallet" ist online auf verschiedenen Plattformen zu finden, insbesondere auf Websites und Foren, die sich mit Bitcoin und Kryptowährung Kultur beschäftigen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

In dem Gedicht wird die Sorge um eine verlorene Wallet thematisiert, die das lyrische Ich um den Schlaf bringt und von der es nicht loslassen kann. Es wird auf die Bedeutung von Bitcoin und Kryptowährungen hingewiesen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuchen Sie, den tieferen Sinn hinter dem Gedicht zu verstehen. Es kann ein metaphorischer Ausdruck der aktuellen Zustände der Kryptowährungsbranche sein.
  2. Forschung über den Autor des Gedichts. Die Perspektive und der Hintergrund des Autors können dabei helfen, das Gedicht besser zu verstehen.
  3. Seien Sie auf dem Laufenden über die aktuellen Ereignisse im Bereich Kryptowährung. Dies kann Ihnen helfen, die Anspielungen im Gedicht besser zu verstehen.
  4. Lesen Sie andere Gedichte oder literarische Werke, die sich auf Kryptowährungen beziehen, um eine breitere Perspektive auf dieses Thema zu erhalten.
  5. Nutzen Sie das Gedicht als Inspiration, um über Ihre eigene Beziehung zu Kryptowährungen nachzudenken. Was bedeutet die "verlor'ne Wallet" für Sie?