Dezentralisierte Online-Wetten: Chancer verspricht P2P-Wetten ohne Haus

29.05.2023 19:55 576 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Dezentralisierte Wetten ermöglichen direkte Peer-to-Peer-Geschäfte, wobei die Rolle des Vermittlers durch Smart Contracts ersetzt wird.
  • Ohne ein "Haus" können Nutzer fairere Quoten erhalten, da es keine Hausmarge gibt, die die Gewinnchancen verringert.
  • Die Blockchain-Technologie sorgt für Transparenz und Vertrauenswürdigkeit der Wetten, da alle Transaktionen nachvollziehbar und unveränderlich sind.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Es ist kein Geheimnis, dass bei Glücksspielen das Haus immer die Nase vorn hat. Ungeachtet dessen wurde der Online-Wettmarkt im Jahr 2022 auf beachtliche 63,53 Milliarden Dollar geschätzt. Die Brüder Adam und Paul Kelbie erkannten die Notwendigkeit einer Veränderung und machten sich daran, eine dezentrale Wettplattform namens Chancer zu schaffen.

Angetrieben werden soll diese Plattform durch einen neuen Krypto-Token namens CHANCER.
Heute erklären wir Ihnen, wie Chancer funktioniert, wie es die Glücksspielbranche verändern will und warum CHANCER einer der heißesten neuen Kryptowährungen auf dem Markt sein könnte.

Chancer: Eine neue Ära des Wettens

Mit der zunehmenden Beliebtheit des Online-Wettmarktes steigt auch der Bedarf nach faireren Wettverfahren. Hier kommt Chancer ins Spiel, ein bahnbrechendes neues Krypto-Projekt, das mit seinem Peer-to-Peer-Modell (P2P) die Online-Wettszene revolutionieren will.

Anstatt gegen das Haus zu wetten, werden die Nutzer selbst zum Haus und können ihre eigenen Wettmärkte für praktisch jedes Ereignis, das sie sich vorstellen können erstellen. Sei es, wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten wird oder ob es morgen in Los Angeles regnen wird oder nicht. Mit Chancer könnten die veralteten Systeme der traditionellen Online-Wettplattformen überflüssig werden und durch einen demokratischen Ansatz ersetzt werden, der es den Nutzern ermöglicht, direkt miteinander zu wetten. Die Wetten können von einer persönlichen Wette zwischen einer kleinen Gruppe von Freunden bis hin zu einem massiven, viralen Ereignis mit Tausenden von Wettern reichen, wobei jede Wette mit dem CHANCER-Token abgeschlossen wird. Die Mitbegründer Adam und Paul Kelbie setzen darauf, dass sich Chancer zu einer bahnbrechenden Kraft in der Glücksspielbranche entwickeln wird.

Sie sagen voraus, dass Chancer durch den Einsatz der Blockchain-Technologie ein neues Maß an Kontrolle und Transparenz bieten wird, das auf dem derzeitigen Online-Wettmarkt nahezu unbekannt ist – ein Aspekt, der sowohl Wettbegeisterte als auch Krypto-Investoren anlocken dürfte.

Chancer – mehr als eine einfache Online-Wettplattform

In der Welt der zentralisierten Wettanbieter legt das Haus die Quoten, die Regeln und die Auszahlungen fest. Es handelt sich um ein starres System, das sich in den letzten Jahrzehnten kaum weiterentwickelt hat, abgesehen davon, dass die Quoten zunehmend gegen den Durchschnitt der Wettenden gerichtet sind. Im Gegensatz dazu können die Nutzer von Chancer ihre eigenen dezentralen Wettmärkte und ihre eigenen Quoten erstellen und sich ohne Einschränkungen auf eine unabhängige Entscheidung verlassen (die von unparteiischen Moderatoren überprüft wird).

Mit anderen Worten: Während sich das zentralisierte Wettmodell darauf konzentriert, so viele Gewinne wie möglich zu erzielen, zielt Chancer darauf ab, den Wert für seine Nutzer zu maximieren. Der CHANCER-Token ermöglicht beispielsweise schnelle Auszahlungen mit minimalen Gebühren bei denen die Transaktionen dauerhaft im Binance Smart Chain (BSC) Netzwerk aufgezeichnet werden. Zudem belohnt das Share2Earn-Programm die Nutzer für die Schaffung von Märkten und die Förderung der Teilnahme, wodurch sich eine neue Einkommensquelle neben den Gewinnen eröffnet. Wie viele der besten Wettplattformen will auch Chancer Live-Streams über Googles WebRTC anbieten, so dass es einfach ist, Spiele und Veranstaltungen zusammen mit Tausenden von Nutzern weltweit zu verfolgen.

Andere Aspekte, wie von der Community betriebene Spiele, eine geplante dezentrale autonome Organisation (DAO) und Staking-Belohnungen, zeichnen das Bild einer Plattform, die sich der Schaffung eines inklusiven und interaktiven Wett-Erlebnisses verschrieben hat.

Pro und Contra von Dezentralisierten Online-Wetten

Pro Contra
P2P-Wetten ermöglichen es den Benutzern, direkt miteinander zu wetten, ohne dass ein Buchmacher involviert ist. Ohne übergeordnete Regulierungsbehörde kann es schwierig sein, im Streitfall eine Entscheidung zu treffen.
Durch den Verzicht auf einen Buchmacher oder ein "Haus" können die Kosten für die Teilnahme an Wetten reduziert werden. Die Risiken für die Beteiligten können höher sein, da es keine offiziellen Überwachungs- und Kontrollmechanismen gibt.
Die dezentrale Natur der Wetten kann mehr Fairness und Transparenz schaffen. Der Mangel an Regulierung kann die Benutzer anfälliger für Betrug und Manipulation machen.

Der CHANCER Token Presale

Der CHANCER Token Presale

Der neue Krypto-Token von Chancer, CHANCER, ist für jeden Wettbegeisterten die Eintrittskarte zu einer dynamischen P2P-Wettplattform. Jede Wette und jede Auszahlung wird in CHANCER getätigt, ebenso wie das Market Making und die Staking-Belohnungen. Angesichts des Potenzials von CHANCER, die heutige Online-Wettbranche zu verändern, könnte die Nachfrage nach CHANCER in den kommenden Monaten sprunghaft ansteigen – und damit auch sein Preis. Wenn die Plattform an Zugkraft gewinnt, könnte ihre Nutzerbasis praktisch über Nacht explodieren, was die Nachfrage ankurbeln und letztlich zu Gewinnen für CHANCER-Investoren führen würde.

Im Moment befindet sich der neue Krypto-Token jedoch noch in den Kinderschuhen. Der bevorstehende, insgesamt 12-stufige Presale wird von Experten mit Spannung erwartet. Der anfängliche Preis von CHANCER in der ersten Phase von 0,01 $ scheint im Kontext der Vision von Chancer außerordentlich unterbewertet zu sein, macht seine Rolle als Schlüssel zu einer revolutionären Wettplattform aber nur noch attraktiver.

Schlussgedanken zu Chancer

Chancer ist ein Meilenstein in der Welt der Online-Wetten. Sein P2P-Wettmodell verlagert die Macht vom Haus auf den Einzelnen.

Darüber hinaus zeigt die integrale Rolle des CHANCER-Tokens auf der Plattform eine lukrative Gelegenheit auf. Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen, aber die Chancen für Chancer stehen gut. Klicken Sie hier, um am CHANCER Presale teilzunehmen. Disclaimer: Dies ist ein bezahlter Artikel, für den hier dargestellten Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich.

Der Artikel wurde nicht redaktionell bearbeitet. Für versprochene Services oder Leistungen übernimmt coinkurier.de keinerlei Haftung.


FAQ zu Dezentralisierten P2P-Sportwetten

FAQ zu Dezentralisierten P2P-Sportwetten

Was sind dezentralisierte Online-Wetten?

Dezentralisierte Online-Wetten sind ein System, bei dem die Wetten und die Bezahlung peer-to-peer, also von Benutzer zu Benutzer, ohne einen Zwischenhändler abgewickelt werden. Dies wird durch Blockchain-Technologien ermöglicht.

Was bedeutet P2P-Wetten?

P2P steht für Peer-to-Peer. P2P-Wetten bedeutet, dass zwei Parteien direkt miteinander wetten können, ohne dass ein Buchmacher als dritter Teil beteiligt ist.

Wie funktioniert Chancer?

Chancer ist ein dezentralisiertes P2P-Wettsystem. Benutzer können Wetten abschließen und die Bezahlung erfolgt direkt zwischen den Nutzern, ohne dass Chancer als Mittelsmann auftritt.

Was sind die Vorteile von dezentralisierten Online-Wetten?

Dezentralisierte Online-Wetten bieten mehr Transparenz, da die Wetten auf der Blockchain gespeichert sind. Außerdem fallen weniger Gebühren an, da kein Mittelsmann beteiligt ist. Es kann auch als fairer angesehen werden, da die Ergebnisse durch einen unveränderlichen Smart Contract bestimmt werden.

Ist Chancer legal und sicher?

Chancer betont, dass sie sich an alle geltenden Gesetze halten. Sie empfehlen jedoch, dass Benutzer die Legalität von Online-Glücksspielen in ihrem eigenen Land überprüfen. In Bezug auf die Sicherheit wird durch die Nutzung der Blockchain-Technologie und Smart Contracts ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz gewährleistet.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Chancer ist eine dezentrale Wettplattform, die mit dem Krypto-Token CHANCER betrieben wird und das traditionelle Online-Wettmodell durch ein Peer-to-Peer-Modell revolutionieren möchte. Die Plattform ermöglicht es den Nutzern, ihre eigenen Wettmärkte zu erstellen und bietet ein Maß an Kontrolle und Transparenz, das auf dem derzeitigen Online-Wettmarkt selten ist.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich ausführlich über die Funktionsweise von P2P-Wetten, bevor Sie daran teilnehmen.
  2. Prüfen Sie, ob die Plattform lizenziert und reguliert ist, um sicherzustellen, dass sie legal und sicher ist.
  3. Bevor Sie eine Wette abschließen, stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen und möglichen Risiken vollständig verstehen.
  4. Vergleichen Sie die Quoten und potenziellen Auszahlungen mit denen anderer Wettdienste, um sicherzustellen, dass Sie den besten Deal erhalten.
  5. Setzen Sie nur Geld ein, dessen Verlust Sie sich leisten können, da Online-Wetten immer mit einem Risiko verbunden sind.