Ethereum wird im Jahr 2022 extrem bullisch sein

16.12.2021 14:54 1964 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Ethereum's Umstellung auf Proof-of-Stake durch das Upgrade auf Ethereum 2.0 verspricht verbesserte Skalierbarkeit und Effizienz.
  • Die wachsende Adoption von DeFi-Anwendungen und NFTs treibt die Nachfrage nach Ethereum weiter an.
  • Die Einführung von Layer-2-Lösungen wie Rollups verringert Gebühren und Transaktionszeiten, was die Attraktivität von Ethereum steigert.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Ethereum ist im Jahr 2021 um über 500 % gestiegen und hat damit Bitcoin deutlich übertroffen. Während Bitcoin in diesem Jahr die Schlagzeilen dominiert hat, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die wahre Action bei Ethereum liegt. Im Vergleich zu einem beeindruckenden Anstieg von nahezu 100 % bei Bitcoin im Jahr 2021 ist Ethereum um über 500 % gestiegen. In den 131 Tagen, seit EIP-1559 auf der Ethereum-Blockchain live ging, wurden fast 1,2 Millionen ETH, derzeit im Wert von über 4,4 Milliarden US-Dollar, verbrannt. Bei diesem Tempo werden in einem Jahr schätzungsweise 3,3 Millionen ETH verbrannt werden.

Die Verbrennungsrate wurde zu einem großen Teil durch den NFT-Handel, Stablecoins und DeFi-Protokolle im Blockchain-Netzwerk verursacht. Seit der Einführung von EIP-1559 hat die Ethereum-Blockchain bereits einen Vorgeschmack auf das gegeben, was nach der Umstellung auf PoS kommen wird. Im November verzeichnete die Blockchain ihre erste Woche mit einer deflationären Ausgabe, in der die von EIP-1559 verbrannte ETH-Menge größer war als die Menge, die als Belohnungen an Miner im Netzwerk ausgegeben wurde. Viele Analysten, darunter Bloomberg Intelligence, spekulieren, dass der Trend zur Verringerung des Angebots langfristig sehr positiv für Ethereum ist. Kurzfristig bleibt das Aufwärtsmomentum intakt, solange der ETH-Preis über 4.

000 USD bleibt. Auf der Abwärtsseite könnte ein Durchbruch unter 3.500 die Tür für eine tiefere Korrektur mit 2.000 USD als nächstem wichtigen Unterstützungsniveau öffnen, obwohl dieses Szenario sehr unwahrscheinlich ist. Auch andere Kryptowährungen schauen sehr bullish aus.

Decentraland ist eine Virtual-Reality-Plattform auf der Ethereum-Blockchain, die es Menschen ermöglicht, Inhalte zu erstellen und zu monetarisieren. Der Token ist in den letzten 12 Monaten um über 4.000 % gestiegen. Das Metaverse könnte auch einer der größten aufkommenden Produkt- und Servicetrends des Jahres 2022 sein, aber Investoren müssen nicht warten, um eine frühe Position in diesem potenziell revolutionären Trend aufzubauen.  

Disclaimer: Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar.

Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.
  Bild@ Pixabay / Lizenz


Prognose für Ethereum: Das erwartet uns 2022

Warum wird Ethereum im Jahr 2022 bullisch sein?

Experten erwarten, dass Ethereum 2022 bullisch sein wird, da es sich immer weiter in den Mainstream Bewusstsein drängt und mehr institutionelle Investoren auf diese Kryptowährung aufmerksam werden. Darüber hinaus könnte die Einführung von Ethereum 2.0, das erhöhte Leistung und Sicherheit bietet, den Preis weiter in die Höhe treiben.

Was ist Ethereum 2.0?

Ethereum 2.0, auch als Eth2 oder "Serenity" bekannt, ist ein Upgrade auf das bestehende Ethereum-Blockchain-Netzwerk. Es soll die Geschwindigkeit, Effizienz und Skalierbarkeit der Plattform verbessern. Darüber hinaus wird es das Netzwerk von einem Proof-of-Work-Konsensmechanismus zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus umstellen.

Wie kann ich in Ethereum investieren?

Sie können Ethereum auf Kryptowährungsbörsen kaufen und verkaufen. Sie benötigen dazu ein Konto bei einer dieser Börsen sowie eine digitale Brieftasche, in der Sie Ihr Ethereum aufbewahren können.

Was sind die Risiken beim Investieren in Ethereum?

Wie bei jeder Investition gibt es auch bei Ethereum Risiken. Diese schließen das Risiko von Hackerangriffen, einer schwankenden Marktvolatilität und regulatorischen Änderungen ein.

Wie wechselt Ethereum zu Proof of Stake?

Im Rahmen des Übergangs zu Ethereum 2.0 wird das Netzwerk von einem Proof-of-Work-Mechanismus, bei dem Miner zur Bestätigung von Transaktionen rechenintensive Aufgaben lösen, zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus wechseln. Bei diesem werden Transaktionen von den Eigentümern von Ethereum, den sogenannten "Validatoren", bestätigt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Im Jahr 2021 ist der Ethereum-Kurs um über 500% gestiegen und hat damit Bitcoin deutlich übertroffen. Ethereum hat eine bemerkenswerte Wachstumsrate gezeigt, besonders seit der Einführung von EIP1559, und Analysten spekulieren, dass die Verringerung des Angebots langfristig positiv für Ethereum sein wird.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich gründlich über die Grundlagen von Ethereum und Blockchain-Technologie, bevor Sie investieren.
  2. Behalten Sie die Marktbedingungen und -trends im Auge, um die beste Zeit für den Kauf oder Verkauf von Ethereum zu ermitteln.
  3. Berücksichtigen Sie, dass Prognosen und Vorhersagen immer mit Unsicherheiten verbunden sind. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren.
  4. Erwägen Sie, Ihr Investment zu diversifizieren, anstatt Ihr gesamtes Kapital in eine einzige Kryptowährung zu investieren.
  5. Verfolgen Sie Nachrichten und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen, um über aktuelle Trends und Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben.