Dieser Milliardär besitzt jetzt Bitcoin und ist sehr bullisch

01.10.2021 17:38 1833 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, hat öffentlich sein Investment in Bitcoin bekanntgegeben.
  • Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, hat in Bitcoin investiert und ist bekannt für seine positiven Langzeitprognosen.
  • Jack Dorsey, Mitbegründer von Twitter und Square, besitzt Bitcoin und fördert aktiv dessen Akzeptanz.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Orlando Bravo, Mitbegründer einer der größten Aktiengesellschaften der Welt, sprach über seine Ansichten zu Bitcoin und der Blockchain-Technologie. Der Milliardär Orlando Bravo, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter der Private-Equity-Firma Thoma Bravo, hat enthüllt, dass er ein Kryptowährungsinvestor ist und glaubt, dass der Wert von Bitcoin in den nächsten Jahren dank der institutionellen Annahme stark ansteigen wird. Thoma Bravo beteiligte sich an der 900-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie B von FTX, der größten in der Geschichte der Kryptobörse, zusammen mit 60 Risikokapital- und Kryptofirmen, darunter Sequoia Capital, Coinbase Ventures, VanEck und die Familie Paul Tudor Jones. Die Finanzierung führte dazu, dass der Wert von FTX auf kolossale 18 Milliarden US-Dollar anstieg und die Börse als Decacorn etablierte. In seiner Rede auf der CNBC-Konferenz Delivering Alpha sagte der Milliardär: "Wie könnte man Krypto nicht lieben? Krypto ist einfach ein großartiges System. Es ist reibungslos. Es ist dezentralisiert. Und junge Menschen wollen ihr eigenes Finanzsystem. Also wird es hier bleiben."

Inzwischen wird der Bitcoin-Kurs um die 40.000-Dollar-Marke gehandelt, nachdem er Anfang des Jahres ein Allzeithoch von fast 64.000 Dollar erreicht hatte. Das Allzeithoch wurde erreicht, nachdem der Preis im Oktober letzten Jahres von rund 11.000 Dollar in die Höhe geschnellt war, nachdem PayPal angekündigt hatte, seinen Nutzern den Kauf, Verkauf und das Halten von Kryptowährungen auf seiner Plattform zu ermöglichen.   Bild@ Pixabay / Lizenz  
Disclaimer: Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.


Elon Musk und seine Bitcoin-Strategie: Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten

Welcher Milliardär hat kürzlich Bitcoin gekauft?

Elon Musk, Geschäftsführer von Tesla und SpaceX, hat kürzlich Bitcoin gekauft.

Wie viel Bitcoin hat er gekauft?

Es wird berichtet, dass Musk Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden USD gekauft hat.

Warum ist Musk bullish in Bezug auf Bitcoin?

Elon Musk glaubt, dass Bitcoin eine 'gute Sache' ist und vermutlich die Zukunft des Finanzsystems ist.

Was sind die Risiken von Musks Bitcoin-Kauf?

Einige Experten sind besorgt, dass Tesla zu stark von Bitcoin abhängig werden könnte, was das Unternehmen anfällig für Volatilität auf dem Krypto-Markt macht.

Was könnte der Kauf für andere Investoren bedeuten?

Musks Kauf könnte andere Unternehmen dazu ermutigen, in Bitcoin zu investieren und die Mainstream-Akzeptanz von Kryptowährungen zu fördern.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Orlando Bravo, co-founder of Thoma Bravo, one of the world's largest private equity firms, revealed that he is a cryptocurrency investor and believes that the value of Bitcoin will rise significantly in the coming years due to institutional adoption. Thoma Bravo recently participated in a $900 million financing round for FTX, the largest in the history of the crypto exchange, which led to a valuation of $18 billion for FTX. In his speech at the CNBC conference Delivering Alpha, Bravo expressed his belief in the staying power of cryptocurrency and the potential of blockchain technology.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Lesen Sie über die Erfolgsgeschichte des Milliardärs, um zu verstehen, wie er sein Vermögen aufgebaut hat und warum er sich für Bitcoin entschieden hat.
  2. Forschung über Bitcoin und seine Vor- und Nachteile. Dies könnte Ihnen dabei helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, ob Sie in diese Kryptowährung investieren möchten oder nicht.
  3. Beobachten Sie die Marktreaktion auf die Nachrichten. Oftmals kann der Eintritt prominenter Persönlichkeiten in den Kryptomarkt dazu führen, dass mehr Menschen investieren, was den Preis beeinflussen kann.
  4. Suchen Sie nach weiteren Meinungen und Prognosen anderer erfolgreicher Investoren. Es ist immer gut, eine ausgewogene Sicht auf Investitionen zu haben.
  5. Verstehen Sie das Risiko. Kryptowährungen sind bekannt für ihre Volatilität. Investieren Sie nur, was Sie bereit sind zu verlieren.