Grayscale legt DeFi-Fonds für Institutionen auf

19.07.2021 18:29 1250 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Grayscale Investments startet einen neuen DeFi-Fonds, der institutionellen Anlegern den Zugang zu DeFi-Projekten ermöglicht.
  • Der Fonds wird eine Auswahl an DeFi-Assets repräsentieren, um das Risiko zu diversifizieren und das Potenzial des DeFi-Sektors auszuschöpfen.
  • Institutionelle Investoren profitieren von professionellem Management und tiefgehender Analyse im schnell wachsenden DeFi-Markt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Laut Grayscale-CEO Michael Sonnenshein legt der Digital Asset Manager Grayscale Investments einen DeFi-Fonds und -Index auf. Grayscale Investments legt einen neuen diversifizierten Fonds mit Fokus auf DeFi auf. Der CEO des Unternehmens, Michael Sonnenshein, gab dies am Montag in der CNBC Squawk Box bekannt. Er erklärte, dass die wachsende Nachfrage nach DeFi-Anlagen Grayscale zu der Entscheidung inspiriert habe, einen neuen Index und Fonds aufzulegen. Michael Sonnenshein sagte: "Grayscale konzentriert sich weiterhin darauf, Möglichkeiten für Investoren zu schaffen, um Zugang zu neuen, spannenden Teilen des Ökosystems für digitale Vermögenswerte zu erhalten.

Das Aufkommen von dezentralen Finanzprotokollen sind klare Beispiele für Technologien, die die Zukunft der Finanzdienstleistungsbranche neu definieren können. Wir sind stolz darauf, Anlegern über die vertrauenswürdigen, sicheren und branchenführenden Investmentproduktstrukturen von Grayscale ein Engagement in DeFi zu ermöglichen."
Der Fonds wird Anlegern die Möglichkeit geben, über ein einziges Anlageinstrument in DeFi-Protokolle zu investieren, sagte er. Es wird ihnen ein breites Engagement in DeFi-Assets ermöglichen, einschließlich Uniswap (UNI) und Aave (AAVE). Grayscale wird mit CoinDesk zusammenarbeiten, die den DeFi-Index für den Investmentfonds bereitstellen werden.

Der Index wird eine Benchmark-Darstellung der DeFi-Protokolle bieten. Der Index wird die Marktkapitalisierung und Liquidität der aktuellen DeFi-Projekte beinhalten. Jodie Gunzberg, Managing Director von CoinDesk Indexes, kommentierte die Partnerschaft mit den Worten: "Mit zunehmender Aufmerksamkeit auf die Innovationen innerhalb der dezentralen Finanzen ist es für die Investment-Community entscheidend, Werkzeuge zu haben, die ein kalkuliertes Engagement in diesem spannenden Bereich der Innovation liefern. Diese Zusammenarbeit bietet Anlegern die Daten und Werkzeuge, die sie benötigen, um ein Engagement in dezentraler Finanzierung in ihre Portfolios zu bekommen." In Ermangelung eines regulierten Anlageprodukts ist Grayscale für eine Reihe von institutionellen Anlegern zur ersten Wahl für Investitionen geworden.

Der digitale Vermögensverwalter versucht, sein Hauptanlageprodukt, den Grayscale Bitcoin Trust, in naher Zukunft in einen Bitcoin-ETF zu verwandeln, und CEO Sonnenshein glaubt, dass die Genehmigung kommen wird. Trotz der derzeitigen Verzögerungen glaubt er, dass die SEC den Bitcoin-ETF schließlich genehmigen wird.   Bild@ Pixabay / Lizenz


Häufig gestellte Fragen zur Einführung des DeFi-Fonds durch Grayscale für Institutionen

Was ist der DeFi-Fonds von Grayscale?

Der DeFi-Fonds von Grayscale ist ein Anlageinstrument, das institutionellen Investoren den konservativen Zugang zur Dezentralisierten Finanzierung (DeFi) ermöglicht.

Für wen ist der Grayscale DeFi-Fonds gedacht?

Der Fonds richtet sich an institutionelle Investoren, die Zugang zum DeFi-Markt suchen, ohne sich direkt mit digitalen Assets auseinandersetzen zu müssen.

Was sind die Vorteile des Grayscale DeFi Fonds?

Der DeFi-Fonds von Grayscale ermöglicht institutionellen Investoren die Diversifikation ihrer Portfolios und die Teilnahme an aufstrebenden DeFi-Projekten.

Wie ist der Grayscale DeFi Fonds strukturiert?

Der Fonds arbeitet als Index-Fonds, wobei die Vermögensverteilung auf der Grundlage von DeFi-Projekten und deren Marktkapitalisierung erfolgt.

In welchen DeFi-Projekten investiert der Grayscale DeFi Fonds hauptsächlich?

Der genaue Verteilungsschlüssel kann variieren, doch major DeFi-Projekte wie Uniswap und Aave sind wahrscheinlich im Fonds enthalten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Digital Asset Manager Grayscale Investments bringt einen neuen Fonds und Index auf den Markt, der auf dezentrale Finanzprotokolle (DeFi) abzielt. Der Fonds ermöglicht es Anlegern, über ein einzelnes Anlageinstrument in DeFi-Protokolle wie Uniswap und Aave zu investieren.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich genau über Grayscale und ihre bisherigen Fonds. Schauen Sie sich deren Performance an und wie sie gemanagt werden.
  2. Prüfen Sie, ob Ihre institutionelle Organisation die Anforderungen für eine Investition in den DeFi-Fonds erfüllt. Hierzu gehören unter anderem regulatorische Bestimmungen und Mindestinvestitionssummen.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken von DeFi-Investitionen vollständig verstehen. Diese sind oft volatiler und riskanter als traditionelle Finanzprodukte.
  4. Beobachten Sie den Markt für DeFi-Produkte genau. Der Erfolg des Fonds hängt stark von der allgemeinen Entwicklung dieses Marktes ab.
  5. Bilden Sie sich weiterhin über die DeFi-Branche und deren Technologien. Dies wird Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Risiken besser einzuschätzen.