Shiba Inu: Fast 500.000 Wallets haben Shibarium gelockt

01.09.2023 16:21 2084 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Shiba Inu (SHIB), die von Memes inspirierte Kryptowährung, hat seit der Einführung seines Layer-2-Ökosystems (L2), Shibarium, erhebliche Fortschritte gemacht. Das Projekt hat bemerkenswerte Meilensteine erreicht und zeigt seine wachsende Akzeptanz und sein Potenzial im Kryptoraum. Nach den neuesten Daten des Shibarium-Explorers hat die Anzahl der Adressen, die diese Layer-2-Lösung aktiv nutzen, beeindruckende 447.076 erreicht.

Um dieses Wachstum ins rechte Licht zu rücken, untersuchen wir den aktuellen Wert verschiedener Mengen an SHIB-Tokens. Zum 23. August war die Aktivität auf Shibarium relativ bescheiden, es fanden nur wenige Transaktionen statt. Doch nur eine Woche später, am 30. August, stiegen die täglichen Transaktionen auf bemerkenswerte 68.402, sodass sich die Gesamtzahl der Transaktionen im Shibarium-Netzwerk auf 617.492 erhöhte.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Dieser Anstieg der Aktivität bedeutet einen erheblichen Anstieg der Akzeptanz innerhalb des Shiba Inu-Ökosystems. Als das Team hinter Shiba Inu Shibarium konzipierte, bestand sein Ziel darin, eine L2-Lösung zu schaffen, die durch SHIB-Tokens unterstützt wird und auf der Ethereum (ETH)-Blockchain aufbaut. Obwohl der erste öffentliche Start eine ruhige Phase verlief und durch mangelnde Zugkraft gekennzeichnet war, hat sich der jüngste Anstieg der Anzahl der Adressen und Transaktionen auch auf Shibariums Total Value Locked (TVL) ausgeweitet.

Mithilfe von Protokollen wie DogSwap ist der TVL von Shibarium auf 1,42 Millionen US-Dollar gestiegen. TVL stellt den Gesamtwert der in einem Protokoll gesperrten oder hinterlegten Vermögenswerte dar. Ein Anstieg des TVL weist auf ein höheres Maß an Liquidität und Aktivität innerhalb des Netzwerks hin, während ein Rückgang auf mangelndes Interesse oder mangelnde Aktivität hindeutet.

Es ist wichtig zu beachten, dass DogSwap in den letzten 24 Stunden zwar einen Anstieg des TVL um 11,39% verzeichnete, andere dezentrale Börsen (DEXes) wie Shibex, LeetSwap und Woof Finance jedoch einen Rückgang ihrer TVL-Zahlen verzeichneten.

Interessanterweise schien die Einführung von Shibarium dem Muster "Kaufe das Gerücht, verkaufe die Nachrichten" zu folgen, was sich in den Daten zum Börsenzufluss und -abfluss von SHIB-Token widerspiegelt. Basierend auf On-Chain-Daten belief sich der Börsenzufluss von SHIB auf 29,25 Millionen Token, was auf eine erhebliche Bewegung von Token von Nicht-Börsen-Wallets zu Börsen-Wallets hinweist. Im Gegensatz dazu belief sich der Börsenabfluss, der die Übertragung von Token von Börsen-Wallets auf Nicht-Börsen-Wallets verfolgt, auf 2,08 Millionen.

Dieser bemerkenswerte Unterschied von 20 Millionen zwischen Zu- und Abfluss deutet auf eine pessimistische Stimmung für Shiba Inu hin. Sofern der Abfluss nicht mit dem Tempo des Zuflusses mithalten kann, kann es bei SHIB zu einer weiteren Korrekturrunde kommen.

Darüber hinaus zeigten Umlaufdaten von Santiment, dass der Umlauf von SHIB-Tokens zwischen dem 30. und 31. August zugenommen hat. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels waren etwa 7,88 Billionen SHIB-Tokens an Transaktionen beteiligt, was auf eine Verschiebung des zuvor übersehenen Zustands von Shiba Inu hindeutet.

Schließlich ist der Market Value to Realized Value (MVRV) Z-Score für SHIB auf -3,43 gesunken. Dieser Score vergleicht die Marktkapitalisierung mit der realisierten Kapitalisierung eines Vermögenswerts. Wenn der Z-Score im negativen Bereich liegt, wie es bei SHIB der Fall ist, deutet dies darauf hin, dass der Vermögenswert unterbewertet sein könnte, was möglicherweise eine Kaufgelegenheit zum aktuellen Wert darstellt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Shibarium-Ökosystem von Shiba Inu ein bemerkenswertes Wachstum in Bezug auf Adressen, Transaktionen und TVL verzeichnete. Zwar gibt es aufgrund der Börsenzu- und -abflussdaten Hinweise auf eine rückläufige Stimmung, doch der Anstieg des SHIB-Token-Umlaufs und der negative MVRV-Z-Score könnten möglicherweise auf eine unterbewertete Gelegenheit für Anleger hinweisen, obwohl der Kryptomarkt nach wie vor sehr volatil und spekulativ ist.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Shiba Inu (SHIB) hat mit seinem Layer-2-Ökosystem Shibarium erhebliche Fortschritte gemacht, was sich in einer steigenden Anzahl von Adressen und Transaktionen sowie einem erhöhten Total Value Locked (TVL) zeigt. Trotz eines anfänglichen Rückgangs gibt es Anzeichen für eine mögliche unterbewertete Kaufgelegenheit aufgrund des negativen MVRV-Z-Scores und der gestiegenen Token-Aktivität.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung