Wird Meta diese Woche eine Massenentlassung einleiten?

07.11.2022 12:01 178 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Wie das Wall Street Journal berichtet, könnte Mark Zuckerbergs Unternehmen Meta diese Woche Massenentlassungen einleiten. Im Bericht steht, wie Tausende von Meta-Mitarbeitern bereits in der zweiten Novemberwoche entlassen werden könnten. Die Muttergesellschaft von Facebook, Meta, scheint Berichten zufolge diese Woche Tausende ihrer Mitarbeiter zu entlassen. Unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen fügt das WSJ hinzu, dass die beabsichtigte Entlassungswelle als eine der größten in der Geschichte des Unternehmens bezeichnet wird. Der Bericht betonte die jüngste Erklärung von Zuckerberg, in der er mitteilte, wie sich das Unternehmen darauf freut, seine Investitionen auf eine kleine Anzahl von Wachstumsbereichen mit hoher Priorität zu konzentrieren.

Die jüngste Entscheidung von Meta, die Hälfte der Belegschaft zu entlassen, könnte durch den kürzlich angekündigten Q3-Bericht beeinflusst worden sein. Dieser wurde von mehreren Krypto-Analysten als sehr beunruhigend bezeichnet und hat Verluste in Milliardenhöhe offenbart. Derzeit scheint laut dem Bericht die Metaversal-Sparte von Meta bis heute 3,9 Milliarden USD verloren zu haben. Die hat es versäumt, von Metaversal-Trends zu profitieren, was letztendlich dazu führte, dass das Unternehmen eine Reihe großer Verluste hinnehmen musste. Für das dritte Quartal meldete Meta einen Umsatz von 27,71 Milliarden USD, verglichen mit den Erwartungen der Analysten von 27,38 Milliarden USD.

Der Umsatz gin im Jahresvergleich um 4% zurück. Der Umsatz in der Reality Labs Einheit des Unternehmens, in denen Virtual-Reality-Headsets und futuristische Metaverse-Geschäfte untergebracht sind, ging gegenüber dem Vorjahr um fast die Hälfte auf 285 Millionen USD zurück. Neben Meta hat auch Twitter kürzlich eine Massenentlassung eingeleitet, um ihre wachsenden Ausgaben zu stabilisieren. Darüber hinaus haben mehrere Krypto-Unternehmen, darunter Coinbase, Gemini, Crypto.com, Celsius und BlockFi, Mitarbeiter entlassen, da sie mit dem Krypto-Bärenmarkt zu kämpfen haben.

Bildquelle: Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen zur aktuellen Lage bei Meta

Hat Meta eine bevorstehende Massenentlassung angekündigt?

Derzeit gibt es keine öffentlichen Pressemitteilungen oder Ankündigungen von Meta, die auf eine unmittelbar bevorstehende Massenentlassung hinweisen.

Wie sind die jüngsten personellen Veränderungen bei Meta?

Personaländerungen treten in vielen Unternehmen im Laufe der Zeit auf und sind nicht unbedingt ein Zeichen für Massenentlassungen. Aktuelle Personalentwicklungen bei Meta sind nicht öffentlich einsehbar.

Welche Auswirkungen könnten Massenentlassungen auf Meta haben?

Massenentlassungen können erhebliche Auswirkungen auf ein Unternehmen haben, einschließlich Störungen in der Produktentwicklung und im Betriebsablauf sowie potenziell negative Auswirkungen auf das Firmenimage und das Mitarbeiterengagement.

Wie würden die Mitarbeiter bevorstehende Massenentlassungen bei Meta erfahren?

Unternehmen wie Meta wären gesetzlich verpflichtet, den Mitarbeitern eine entsprechende Kündigungsfrist zu geben. Infolgedessen würden die Mitarbeiter im Falle einer beabsichtigten Massenentlassung in angemessener Zeit benachrichtigt werden.

Was kann ich tun, wenn ich glaube, dass mein Job bei Meta gefährdet ist?

Wenn du glaubst, dass dein Job gefährdet ist, ist es am besten, Kontakt mit deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung aufzunehmen, um Informationen zu erhalten und zu verstehen, welche Optionen du hast.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das Unternehmen Meta, Muttergesellschaft von Facebook, plant angeblich Massenentlassungen, die als eine der größten in der Geschichte des Unternehmens bezeichnet werden. Dies könnte auf die Verluste von Meta und den kürzlich angekündigten Q3-Bericht zurückzuführen sein.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...