Wie sieht die Lage nach dem Bitcoin-Crash die Lage in El Salvador aus?

14.06.2022 15:02 286 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der Preissturz von Bitcoin hat dem Bitcoin-Experiment von El Salvador ordentlich zugesetzt. Die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador war eines der ehrgeizigsten und interessantesten Projekte, obwohl es im Bullrun 2021 stattfand. Während einiger Korrekturen erklärte der PRäsident des Landes, dass das Land immer wieder BTC nachgekauft hat, was seine Positionskosten im Durchschnitt senkt. Dennoch scheint es, dass es schiefgegangen ist. Nach dem Einbruch von Bitcoin auf 20.

000 USD hat das Land derzeit einen Verlust von etwa 50%, was BTC zu einer der schlechtesten Investitionen macht, die das Land hätte tätigen können. Neben einem schlechten Portfolio- und Risikomanagement hat El Salvador es versäumt, BTC-Zahlungen im täglichen Leben seiner Bürger umzusetzen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, deutet %PNL darauf hin, dass El Salvador gegenüber seiner ursprünglichen Investition um 48% gesunken ist. Das Land hat mehr als 30 Millionen USD verloren, zusätzlich zu PRoblemen mit internationalen Investoren. Die Hauptabsicht des LAndes bestand darin, eine Alternative zum US-Dollar für die Bürger von El Salvador einzuführen und gleichzeitig eine eigene Chiv-Krypto-Wallet zu implementieren, die als primäres Instrument für die Zahlung von Steuern und täglichen Zahlungen dienen würde.

Zu einem großen Teil akzeptierten die in El Salvador ansässigen Unternehmen Bitcoin und andere Kryptowährungszahlungen, was viele Krypto-Enthusiasten aus der ganzen Welt anzog. Im Laufe der Zeit hatten allerdings viele Unternehmen die Unterstützung von Bitcoin wegen seiner starken Volatilität eingestellt. Die meisten Geschäftsinhaber im Land äußerten auch ihre Kritik über die Chivo-Wallet, die für ältere Menschen, die mit P2P-Zahlungen und der Nutzung dezentraler Technologien nicht vertraut sind, zu kompliziert ist. Bildquelle: Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Bitcoin-Crash und die Folgen für El Salvador

Was bedeutet der Bitcoin-Crash für El Salvador?

El Salvador hat kürzlich Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt. Der Bitcoin-Crash könnte daher aufgrund von Fluktuationen auf dem Kryptowährungsmarkt finanzielle Schwierigkeiten für das Land bedeuten.

Wie hat die Bevölkerung auf den Bitcoin-Crash reagiert?

Die Reaktionen sind gemischt. Einige Bürger sind besorgt über die finanzielle Unsicherheit, andere sind optimistisch, dass sich Bitcoin erholen wird.

Was sind die finanziellen Auswirkungen für El Salvador?

Die finanziellen Auswirkungen können erheblich sein. Die Regierung hat in Bitcoin investiert und könnte durch den Crash erhebliche Verluste erleiden.

Wie wirkt sich der Bitcoin-Crash auf die Wirtschaft El Salvadors aus?

Die Wirtschaft könnte sich verlangsamen, wenn der Wert von Bitcoin weiter sinkt. Viele Bürger haben in Bitcoin investiert und könnten ihr Geld verlieren.

Welche langfristigen Folgen könnte der Bitcoin-Crash für El Salvador haben?

Langfristig könnte der Bitcoin-Crash das Vertrauen in Kryptowährungen untergraben. Dies könnte dazu führen, dass El Salvador zurück zum US-Dollar als offizielle Währung wechselt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Versuch, Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador einzuführen, ist gescheitert, da der Preissturz von Bitcoin zu hohen Verlusten für das Land geführt hat und die Implementierung von Bitcoin-Zahlungen im täglichen Leben der Bürger nicht erfolgreich war. Viele Unternehmen haben die Unterstützung von Bitcoin aufgrund seiner Volatilität eingestellt und die ChivoWallet erwies sich als zu kompliziert für ältere Menschen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...