Wie man mit Krypto-Krediten Gewinne erzielt

23.12.2018 15:24 225 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Krypto-Kredite können durch Zinsen Gewinne erzielen, indem man digitale Assets auf einer Kreditplattform verleiht.
  • Durch das Ausnutzen von Zinsdifferenzen zwischen verschiedenen Plattformen oder Kryptowährungen lässt sich ein Arbitragegewinn erzielen.
  • Gewinne können auch durch die Teilnahme an DeFi-Protokollen entstehen, die höhere Renditen für das Verleihen von Kryptowährungen bieten.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Das Kreditgeschäft wurde in das Krypto-Zeitalter geholt. YouHodler ist einer dieser Anbieter krypto-gestützter Darlehen: Das Kreditgeschäft ist wohl kaum ein neues Phänomen. Seit Jahrhunderten floriert das Kredit-Geschäft. Die Schuldner hinterlegen dafür im Gegenzug Wertgegenstände, Anleihen, Immobilien etc. als Sicherheit.

So ähnlich funktioniert das Geschäft auch bei Banken der modernen Welt. Die Krypto-Welt hat nun auch eine neue Methode der Kreditvergabe hervorgebracht, die diesmal mehrere, profitable Vorteile für den Kreditnehmer bietet.

HODL-Kultur: Die Geburt der Krypto-Finanzierung

Werfen wir zunächst einen Blick zurück auf November und Dezember 2017. Während dieser Zeit erlebte der Kryptomarkt einen beispiellosen Bullenlauf. Ein Allzeithoch jagte das nächste.

Doch plötzlich fand der Hype ein jähes Ende. Der Markt verlor an Fahrt und diejenigen, die auf dem Höhepunkt des Bullenlaufs investiert hatten, mussten eine schwierige Entscheidung treffen. Hodln oder verkaufen? Einige hatten Glück, verkauften an der Spitze und machten sich mit den Gewinnen aus dem Staub. Andere gerieten in Panik und verkauften ihre Krypto-Guthaben mit hohem Verlust. Einige Hodler haben aber auch eisern gehalten.

Die Legende erzählt, dass sie bis heute "hodln" und auf den nächsten Bullenlauf warten. Wann aber kommt dieser. Viele Hodler sind verunsichert und sichern ihre Guthaben daher, indem sie sie bei YouHodler hinterlegen. Was sind Krypto-Darlehen und wir funktionieren sie? Wenn Du einer dieser Hodler bist, der nach wie vor an Krypto glaubt, aber rasch Fiatgeld benötigt, dann solltest Du über ein krypto-gestütztes Darlehen nachdenken.

Krypto-Darlehensplattformen sind einzigartig, denn sie erlauben Dir, Deine Kryptos anstatt z.B. eine Immobilie als Sicherheit zu hinterlegen. Es gibt verschiedene Plattformen, mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Das wunderbare an diesen Plattformen ist die Freiheit, Investitionen diversifizieren zu können um somit Markttrends optimal auszunutzen.

Wie verdient man mit Krypto-Krediten Geld?

Um mit einem Krypto-Leihdienst Gewinne zu erzielen, sollte man einen auswählen, der sicher, effizient und seriös ist und den besten Preis bietet. Der Kreditdienstleister YouHodler hat die höchste Beleihungsquote in der gesamten Branche (bis zu 80%). Nach einer raschen Anmeldung und KYC-Überprüfung muss man einfach seine Kryptos und erhalten Sie beinahe sofort Bargeld.

BTC wird nun sicher aufbewahrt und der Darlehenssucher kann das Geld beliebig ausgeben. Um einen Gewinn zu erzielen, könnte man beispielsweise mit diesem Geld einen weiteren Krypto kaufen, der sich in einem wachsenden Prozess befindet. Wenn es ein Bull Run ist, dann bedeutet das, dass derjenige, der das Darlehen aufgenommen hat, sowohl mit den Kryptos, die er mit dem geliehenen Geld gekauft hat, als auch mit seinem in der Plattform gespeicherten BTC einen Gewinn erzielt hat. Wenn es ein Bärenmarkt ist, dann können sie dieses Geld nutzen, um von den niedrigen Krypto-Preisen zu profitieren und ihr Portfolio für einen weiteren positiven Markttrend in der Zukunft gut aufzustellen (buy low sell high). Darüber hinaus gibt es ein paar verschiedene, kreative Branchentricks des Handels, die man nutzen kann, um seine Gewinne auf einer Krypto-Lending-Plattform zu maximieren, aber das ist eine Diskussion für ein anderes Mal.

Für den vielbeschäftigten Krypto-Händler, der nicht die Zeit hat, den Markt zu beobachten und eine relativ sichere und einfache Möglichkeit sucht, ein passives Einkommen zu erzielen, ist die Verwendung einer Krypto-Kreditplattform ein innovativer Weg, dies zu tun.
Disclaimer: Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Beitrag. Der Coin Kurier übernimmt keinerlei Verantwortung für die das beworbene Produkt.


Häufig gestellte Fragen zu Krypto-Krediten

Was sind Krypto-Kredite?

Krypto-Kredite sind eine Art von Darlehen, bei denen Kryptowährungen als Sicherheit verwendet werden.

Wie können Gewinne mit Krypto-Krediten erzielt werden?

Indem man Zinsen für die verliehenen Kryptowährungen erhält, kann man durch Krypto-Kredite Gewinne erzielen.

Wie sicher sind Krypto-Kredite?

Die Sicherheit von Krypto-Krediten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Glaubwürdigkeit des Kreditnehmers und der Kryptowährung selbst.

Werden Krypto-Kredite reguliert?

Ja, Krypto-Kredite werden von Regulierungsbehörden untersucht und es gibt Bestrebungen, sie zu regulieren.

Was passiert, wenn der Kreditnehmer den Krypto-Kredit nicht zurückzahlen kann?

Die als Sicherheit hinterlegten Kryptowährungen werden vom Kreditgeber beschlagnahmt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel stellt das Konzept von kryptogestützten Darlehen vor, bei denen Kryptowährungen als Sicherheit hinterlegt werden. Der Kreditnehmer kann seine Kryptos als Sicherheit hinterlegen, um Fiatgeld zu erhalten, und kann dieses Geld dann nutzen, um Gewinne zu erzielen, indem er zum Beispiel weitere Kryptowährungen kauft. YouHodler wird als ein Anbieter solcher Kryptokredite erwähnt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich zunächst ausführlich über das Thema Kryptowährungen und speziell über Krypto-Kredite. Nur mit ausreichendem Wissen können Sie gute Entscheidungen treffen und Risiken minimieren.
  2. Wählen Sie die Plattform für Ihre Krypto-Kredite sorgfältig aus. Prüfen Sie die Seriosität des Anbieters und die Konditionen der Kredite.
  3. Setzen Sie nur so viel Geld ein, wie Sie bereit sind, im schlimmsten Fall zu verlieren. Kryptowährungen sind hochvolatil und es besteht das Risiko des Totalverlusts.
  4. Behalten Sie die Entwicklung der Kryptomärkte stets im Auge. Kursschwankungen können sich auf die Rentabilität Ihrer Krypto-Kredite auswirken.
  5. Nutzen Sie Krypto-Kredite als Teil einer diversifizierten Anlagestrategie. Legen Sie nicht all Ihr Geld in Krypto-Kredite an, sondern verteilen Sie es auf verschiedene Anlageklassen.