Vermögensverwalter Fidelity startet Krypto-Plattform für institutionelle Investoren

16.10.2018 14:06 211 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Fidelity, einer der größten Finanzdienstleister weltweit, hat ein Tochterunternehmen für den Handel und die Lagerung von Kryptowährungen gegründet. Fidelity Digital Assets richtet sich ausdrücklich an institutionelle Investoren und nicht an Privatanleger. Fidelity war bereits 2017 eine Partnerschaft mit Coinbase eingegangen. Mit Fidelity ist ein Schwergewicht der Finanzbranche in den Kryptomarkt eingestiegen. Der Verwalter von Vermögen im Wert von über 7 Billionen US-Dollar gab am Montag die Gründung des Tochterunternehmen Fidelity Digital Assets in einer Pressemitteilung bekannt.

Ein Zugangspunkt für institutionelle Investoren

Fidelity Digital Assets nimmt ausdrücklich institutionelle Investoren wie Hedgefonds ins Visier. Für Privatanleger gäbe es bereits zahlreiche Angebote, bei den Institutionen habe aber bislang eine Lücke geklafft. Obwohl letztere laut einer Studie von Greenwich Associates zu 70 Prozent an die Zukunft von Kryptowährungen glaubten, hielten sich Firmen bislang zurück. Das neue Unternehmen soll das nun ändern, vor allem durch eine sichere Aufbewahrung (Custody) für „Bitcoin, Ether und andere digitale Vermögenswerte“. Das Digitalgeld soll dazu in Cold Storage, also sicher vom Internet getrennt, gelagert und durch weitere Sicherheitsmaßnahmen geschützt werden. Details dazu gab Fidelity Digital Assets in einem ebenfalls gestern auf Medium veröffentlichten Whitepaper bekannt.

Fidelitys Krypto-Erfahrung

Fidelity hatte bereits 2016 ein Auge auf Kryptowährungen geworfen. Seit jenem Jahr ermöglicht das Unternehmen Spenden in Bitcoin an seinen Wohltätigkeitsfond Fidelity Charitable. Im vergangenen Jahr ging die Firma eine Partnerschaft mit der Exchange Coinbase ein. Dadurch wurde es Tradern, die Fidelity nutzen, möglich, sich ihren Kryptobesitz anzeigen zu lassen.

Ebenfalls 2017 schwärmte Fidelty-CEO Abigail Johnson auf der Consensus-Konferenz: „Ich liebe dieses Zeug – Bitcoin, Ethereum, Blockchain-Technologie – und was die Zukunft bereit hält.“ Tom Jessop, Leiter von Fidelity Digital Assets, verfügt zudem über beträchtliche persönliche Erfahrung. Bevor er im Januar zu Fidelity wechselte, war er Präsident des Krypto-Startups Chain. Auch für die große Investmentbank Goldman Sachs hatte er in der Vergangenheit 17 Jahre lang gearbeitet. Werden die institutionellen Investoren sich nun leichter in die Kryptowelt locken lassen? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Fidelity, einer der größten Finanzdienstleister weltweit, hat ein Tochterunternehmen für den Handel und die Lagerung von Kryptowährungen gegründet, das sich vor allem an institutionelle Investoren richtet. Das Unternehmen möchte durch sichere Lagerung und weitere Sicherheitsmaßnahmen die institutionellen Investoren dazu bringen, sich leichter in die Kryptowelt zu begeben.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...