US-Kongressabgeordneter schlägt drei Blockchain-freundliche Gesetze vor

24.09.2018 18:49 206 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der US-Politiker Tom Emmer hat gleich drei Blockchain-Gesetze auf einmal vorgeschlagen. Zwei davon drücken konkrete Maßnahmen und eines die Absicht zu einer für die Branche förderlichen Regulierung aus. Der republikanische Kongressabgeordnete Tom Emmer hat am Freitag drei Gesetzesentwürfe vorgestellt, welche die Blockchain- und Kryptobranche in den Vereinigten Staaten fördern sollen.

Zwei konkrete Gesetze...

Der ‘‘Blockchain Regulatory Certainty Act’’ soll die Position von Unternehmen klären, die zwar in der Blockchain-Branche aktiv sind, aber selbst kein Digitalgeld verwalten. Diese Entwickler oder Dienstleister sollen ausdrücklich nicht als Finanzunternehmen behandelt werden, z.

B. was Lizenzpflichten angeht. Der “Safe Harbor for Tax payers with Forked Assets Act” dagegen soll Besitzer von Digitalgeld schützen, das durch Forks entstanden ist. Die Halter sollen nicht bestraft werden, wenn sie die betroffenen Coins bei ihrer Steuererklärung nicht richtig angeben. Die Steuerbehörde IRS müsse in dieser Frage erst noch konkrete Richtlinien aufstellen.

...und eine generische Absichtserklärung

Die „Resolution Expressing support for digital currencies and blockchain technology” beinhaltet dagegen keine direkten Maßnahmen. Stattdessen erläutert sie die Bedeutung und Vorteile der Blockchain und weißt auf die fortschreitenden Regulierungen im Rest der Welt hin.

Daraufhin verkündet die Resolution eine Förderung der Technologie durch die Regierung der USA. Der private Sektor solle zu Innovationen ermutigt werden. Gleichzeitig müsse der Verbraucherschutz gewährleistet und illegale Aktivitäten verhindert werden.

Blockchain-Förderung über Parteigrenzen hinweg

Ebenfalls am Freitag wurde bekannt gegeben, dass Emmer eine neue Position als Ko-Vorsitzender des „Congressional Blockchain Caucus“ antreten werde. Dabei handelt es sich um eine Interessengruppe von Abgeordneten, die sich der Förderung der Blockchain verschrieben hat.

Dabei wird ein marktliberaler Ansatz verfolgt. Die Technologie solle von Regulatoren möglichst ungestört wachsen können. https://twitter.com/RepTomEmmer/status/1043228955996827648 Gleichzeitig mit Emmer wurde auch der Abgeordnete Bill Foster von den Demokraten zum Ko-Vorsitzenden des Blockchain Caucus ernannt. Die Organisation wurde bislang von dem Demokraten Jared Polis und dem Republikaner David Schweikert geleitet.

Daran zeigt sich: Auch wenn die beiden großen Parteien der USA wenige Wochen vor den wichtigen Zwischenwahlen so gespalten wie nie zuvor sein mögen – Freunde der Blockchain gibt es auf beiden Seiten. Welches Gesetz zur Blockchain würdest du beschließen, wenn du die Macht dazu hättest? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der US-Politiker Tom Emmer hat drei Gesetzesentwürfe zur Förderung der Blockchain- und Kryptowährungsbranche vorgeschlagen. Ein Gesetz beabsichtigt, die Position von Unternehmen zu klären, die in der Blockchain-Branche aktiv sind, aber kein digitales Geld verwalten. Ein weiteres Gesetz soll Besitzer von Kryptowährungen schützen, die durch Forks entstanden sind. Schließlich gibt es eine Resolution, die die Bedeutung und Vorteile der Blockchain-Technologie betont und die Förderung der Technologie durch die Regierung der USA fordert.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...