Über 2 BTC für einen NFT? Yuga Labs TwelveFold Auktion zeigt es vor

07.03.2023 15:48 444 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Yuga Labs, das Team hinter der Bored Ape Yacht Club NFT-Kollektion, hat mit dem Abschluss seiner ersten Ordinalkollektion namens TwelveFold erneut Schlagzeilen gemacht. Bei der Auktion wurden 288 Artikel verkauft, wobei die niedrigsten akzeptierten Gebote 2,2501 BTC oder etwa 50.000 US-Dollar zu aktuellen Preisen und die höchsten Gebote 7,1559 BTC betrugen. Berichten zufolge gab es 3.246 Bieter, und die Auktion brachte rund 16,5 Millionen US-Dollar oder 735 BTC ein.

Die TwelveFold-Sammlung besteht aus 300 limitierten Artikeln und hat keine Interaktion mit den anderen Ethereum-basierten Projekten von Yuga Labs, noch hat sie einen Nutzen. Michael Figge, der Mitbegründer von 10KTF und der Künstler hinter dem TwelveFold-Projekt, erklärte in einem Twitter-Thread, dass die Kollektion zyklisch ist und vier verschiedene Farbpaletten durch die Jahreszeiten fortschreitet, nämlich Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Er verglich die Sammlung mit Krypto, die ebenfalls zyklisch ist und sich entweder in einer Winter- oder einer Sommerphase befinden kann. Der Erfolg von Yuga Labs im NFT-Bereich ist größtenteils auf seinen Markennamen zurückzuführen, der in der Community zu einem bekannten Begriff geworden ist. Die Projekte des Teams haben erhebliche Aufmerksamkeit und einen Hype erregt, wobei Käufer bereit sind, exorbitante Preise für die Kunst und den damit verbundenen Markennamen zu zahlen.

Trotz des mangelnden Nutzens sind NFTs immer beliebter geworden, und mehrere Sammlungen werden zu hohen Preisen versteigert. Bitcoin-Ordnungszahlen, die auf der Bitcoin-Blockchain basierende NFTs sind, haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Viele Sammlungen wurden für hohe Preise versteigert, darunter der "1-of-1"-Bitcoin des Künstlers Trevor Jones, der für 101.593 USD verkauft wurde, und der "10 of 10"-Bitcoin des Künstlers Pak, der für 1,3 Millionen USD verkauft wurde. Die zunehmende Popularität von Bitcoin-Ordnungszahlen und NFTs im Allgemeinen hat zu Bedenken hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit und ihrer Auswirkungen auf die Umwelt geführt, da ihre Herstellung erhebliche Mengen an Energie erfordert.

Zusammenfassend hat Yuga Labs mit seiner erfolgreichen Auktion der TwelveFold-Kollektion erneut Schlagzeilen gemacht. Die Popularität von NFTs, insbesondere in Form von Bitcoin-Ordnungszahlen, hat dazu geführt, dass erhebliche Geldbeträge für digitale Kunst ausgegeben werden. Während einige die Nachhaltigkeit und die Umweltauswirkungen von NFTs kritisiert haben, zeigt ihre Popularität keine Anzeichen einer Verlangsamung. Bildquelle: Pixabay

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

FAQ zu Yuga Labs TwelveFold NFT Auktion

Was ist die Yuga Labs TwelveFold Auktion?

Die Yuga Labs TwelveFold Auktion ist eine Online-NFT-Auktion, bei der verschiedene digitale Kunstwerke versteigert wurden. Ein NFT wurde für über 2 BTC verkauft, was die Popularität und den Wert von NFTs unterstreicht.

Was ist ein NFT?

NFT steht für Non-Fungible Token. Es handelt sich dabei um digitale Vermögenswerte, die auf einer Blockchain gespeichert sind und die digitale Eigentumsrechte an einem einzigartigen Objekt oder Inhalt darstellen.

Warum hat ein NFT mehr als 2 BTC bei der Auktion erzielt?

Der Wert eines NFT wird durch verschiedene Faktoren bestimmt, darunter die Einzigartigkeit des digitalen Objekts, die Nachfrage dafür und der Bekanntheitsgrad des Künstlers. Bei der Yuga Labs TwelveFold Auktion fanden diese Faktoren in hohem Maße Anwendung, was den hohen Preis rechtfertigte.

Wie wirken sich solche Auktionen auf den NFT-Markt aus?

Diese Auktionen tragen dazu bei, die Aufmerksamkeit auf den NFT-Markt zu lenken und können die Wertentwicklung von NFTs insgesamt positiv beeinflussen. Sie zeigen auch, dass es eine starke Nachfrage nach digitalen Kunstwerken gibt.

Wie kann man an solchen NFT-Auktionen teilnehmen?

Um an NFT-Auktionen teilzunehmen, muss man in der Regel ein Konto auf der Plattform eröffnen, auf der die Auktion stattfindet. Man muss auch Kryptowährung besitzen, um an der Auktion teilnehmen zu können, da die meisten NFTs mit Kryptowährung gekauft werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das Team hinter der Bored Ape Yacht Club, Yuga Labs, hat mit der Versteigerung der TwelveFold NFT-Kollektion Aufmerksamkeit erregt. Die Auktion brachte rund 16,5 Millionen Dollar ein und beinhaltet 300 limitierte Artikel, die auf der Bitcoin-Blockchain basieren.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung