Tether wird keine mit Tornado Cash verbundenen Gelder einfrieren

26.08.2022 17:10 227 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Tether, der Emittent des größten Stablecoins USDT, hat diese Woche erklärt, dass das Unternehmen keine Gelder im Zusammenhang mit OFAC-sanktionieren Adressen einfrieren wird, außer es wird von den Strafverfolgungsbehörden ausdrücklich angeordnet. Tether stand oftmals in den Schlagzeilen, da es immer wieder Kritik hinsichtlich der Vermögenswerte gab, die den Stablecoin stützen. Dennoch hat sich USDT zum digitalen Dollar der Branche entwickelt. Mit der Entscheidung, USDT-Adressen, die mit Tornado Cash in Verbindung stehen, nicht einzufrieren, sticht das Unternehmen im Vergleich zu vielen anderen Unternehmen hervor, die schnell Maßnahmen ergriffen haben. Im Gegensatz zu Tether hat Circle die Smart Contracts sofort auf die schwarze Liste gesetzt.

Das diese Maßnahmen engagierte Geldwäscher abhalten wird, scheint allerdings eher unwahrscheinlich. Seit den Sanktionen wurde vielen Projekten von Datenschützern vorgeworfen, über die normalen Compliance-Maßnahmen hinauszuschießen. Zu den gesperrten Adressen gehören Berichten zufolge Whitehat-Hacker, Opfer von Hacks und diejenigen, die aufgrund ihrer Nähe zu den gesperrten Adressen Ziel von Dust-Attacks sind. Es ist jedoch klar, warum so viele daran interessiert sind, sich von jedem wahrgenommen Verstoß gegen Sanktionen fernzuhalten. Die Verhaftung des Tornado Cash-Entwicklers Alexey Pertsev in den Niederlanden scheint die Verpflichtung anderer Entwickler in der Branche zur Anti-Zensur erschüttert zu haben.

Die Entscheidung von Tether, das Einfrieren von Geldern zurückzuhalten, liegt so nahe wieder jeder große Akteuer, sich gegen die Sanktionierung eines Datenschutztools zu stellen, das von vielen legitimen Benutzern zum Schutz der Privatsphäre verwendet wird. Davon abgesehen betont die Erklärung die enge Beziehung, die Tether zu den Strafverfolungsbehörden hat. Wenn Tether angewiesen wird, Adressen einzufrieren, wird Tether dies auch tun. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Verständnis von Tether und Tornado Cash

Was ist Tether?

Tether ist eine Kryptowährung, die durch traditionelle Fiat-Währungen, die auf einem 1:1 Verhältnis gehalten werden, gestützt wird. Ihre Mission ist es, die Stabilität von Fiat-Währungen mit der operativen Fähigkeit einer Kryptowährung zu kombinieren.

Was ist Tornado Cash?

Tornado Cash ist ein dezentrales Protokoll für private Transaktionen auf Ethereum. Es verbessert die Privatsphäre, indem es die On-Chain Verbindung zwischen Sender- und Empfängeradressen bricht.

Kann Tether Tornado Cash-Gelder einfrieren?

Nein, Tether hat keine Kontrolle über Gelder, die durch das Tornado Cash-Protokoll gesendet werden. Sie können keine Transaktionen einfrieren oder zurücknehmen.

Warum kann Tether keine Gelder einfrieren?

Tether kann keine Gelder einfrieren, weil das Tornado Cash-Protokoll dezentralisiert ist. Es gibt kein zentrales Gremium oder eine Organisation, die Kontrolle über Transaktionen oder Gelder hat.

Welche Auswirkungen hat dies auf die Benutzer von Tether und Tornado Cash?

Benutzer können Tether und andere Kryptowährungen mit Tornado Cash senden und empfangen, ohne sich Gedanken über das Einfrieren von Geldern machen zu müssen. Dies könnte die Privatsphäre und die Kontrolle über ihre eigenen Gelder erhöhen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Stablecoin-Emittent Tether hat angekündigt, keine Gelder im Zusammenhang mit sanktionierten Adressen einzufrieren, es sei denn, dies werde von den Strafverfolgungsbehörden ausdrücklich angeordnet. Im Gegensatz dazu hat Circle sofort die Smart Contracts von Tornado Cash auf die schwarze Liste gesetzt, was zu Diskussionen über Datenschutz und Anti-Zensur in der Branche geführt hat.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...