Neues Whitepaper für Venezuelas Staats-Krypto Petro veröffentlicht, dreiste Kopie von Dash

04.10.2018 14:58 250 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die Regierung von Venezuela hat neue Informationen zur nationalen Kryptowährung Petro herausgegeben und ein neues Whitepaper veröffentlicht. Offenbar wurden Teile des Dokuments eins zu eins vom Privacy-Coin Dash abgekupfert. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat am Montag in einer Fernsehansprache zahlreiche Ankündigungen zur staatlichen Kryptowährung Petro gemacht. Diese wurde Anfang dieses Jahres kreiert und ist angeblich durch die Ölreserven des südamerikanischen Landes gedeckt.

Petro als nationale Währung ausgerufen

Maduro teilte seine Rede auf Twitter und schrieb dazu: „Venezuela schreibt Geschichte! Heute machen wir mit der Einführung des Petro als nationale Währung und Plattform zur Stärkung unserer Finanzhoheit einen Schritt nach vorne.“ Der Präsident behauptete weiterhin, dass der Petro bereits auf sechs weltweit führenden Exchanges gehandelt werde, nannte allerdings keinen Handelsplatz beim Namen. Ab dem 5. November soll es Venezolanern möglich sein, die reguläre Landeswährung Soveräner Bolivar in Petro umzutauschen. Die offizielle Webseite der Kryptowährung und eine App-Wallet für den Google Play Store wurden kürzlich veröffentlicht.

Plagiatsvorwürfe gegen neues Whitepaper

Außerdem wurde ein neues Whitepaper für den Petro veröffentlicht, in welchem erstmals zahlreiche technische Details offenbart wurden.

So sollen die Blöcke eine Größe von 4 Megabyte besitzen und die Blockzeit eine Minute betragen. Außerdem soll der Coin nun bloß noch zu 50% durch Öl gedeckt sein, dafür zu je 20% durch Gold und Eisen und zu 10% durch Diamanten. Ethereum-Entwickler Joey Zhou nannte den Petro nach Lesen des Whitepapers einen „unverschämten Dash-Klon“. In der Tat sind viele Parallelen nicht von der Hand zu weisen: Wie der Privacy-Coin Dash soll Venezuelas Staatskrypto nämlich über Masternodes verfügen und ebenfalls den X11-Miningalgorithmus nutzen.

Offenbar wurde sogar ein Schaubild eins zu eins aus Dashs Github-Projektarchiv kopiert. Image

Dubioses Projekt einer unfähigen Regierung

Alex Tapscott, Mitgründer des Blockchain Research Institut, beschrieb die Reaktion der Kryptogemeinde auf den Petro kürzlich als „Mischung aus Verblüffung und Ärger“. Es gäbe keinerlei Beweise, dass das staatliche Digitalgeld tatsächlich durch Öl gedeckt sei. Bislang ist die sozialistische Maduro-Regierung in währungspolitischen Fragen auf ganzer Linie gescheitert. Die Inflation in Venezuela könnte in diesem Jahr wahnwitzige eine Millionen Prozent erreichen.

Man darf also daran zweifeln, dass der Petro ein Erfolg wird. Gibt es noch Hoffnung für den Petro oder ist die Kryptowährung endgültig diskreditiert? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Regierung von Venezuela hat ein neues Whitepaper zur nationalen Kryptowährung Petro veröffentlicht, das Teile vom PrivacyCoin Dash abgekupfert haben soll. Trotz der Ankündigung von Präsident Nicolás Maduro, dass der Petro bereits auf sechs führenden Exchanges gehandelt wird, gibt es Zweifel an der Echtheit der Kryptowährung.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...