Nach dem Start des BlackRock Bitcoin-Fonds springt BTC bis fast 25.000 USD

11.08.2022 18:33 239 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die Ankündigung ist eine der bullischten Nachrichten für Langzeit-Hodler bei BTC, wie ein Analyst argumentiert, während Barry Silbert über die Ankunft der Wall Street spricht. Am 11. August geht BTC weiter in Richtung 25.000 USD, nachdem die Nachricht, dass der weltgrößte Vermögensverwalter ein BTC-Produkt auf den Markt bringt, die Runde macht. Kaum hatte die Börse in den USA geöffnet ging es für BTC kurzzeitg auf über 24.

900 USD. Während das BTC/USD Paar leicht unter den Höchstständen konsolidierte, wuchs das Vertrauen in die Marktstimmung, da viele Analysten und Kommentatoren über die positive Auswirkung von BlackRock sprachen. Der ehemalige CEO von Grayscale sagte: "Hier kommt die Wall Street …" Für William Clemente, Lead Insights Analyst von Blackware, war diese Nachricht ein Meilenstein in der Geschichte von Bitcoin. "Letzter Kommentar zu diesem Thema: Ich denke, die Blackrock-Nachrichten sind wahrscheinlich die optimistischsten Nachrichten für einen langjährigen Bitcoin-Inhaber aller Zeiten." "Nicht nur die Nachricht selbst, sondern dass es einigen signalisiert, dass das Wasser in Ordnung ist, und anderen, wenn sie ihren Kunden keine BTC anbieten, bekommen sie ihr Mittagessen.

" Der CEO von BlackRock, Larry Fink, hatte vor fünf Jahren Bitcoin als Index der Geldwäsche bezeichnet. Im Jahr 2020 schien er seine Einstellung geändert zu haben und erkannte dessen Potenzial ein globaler Markt zu werden. BlackRock führte einen Spot Bitcoin Private Trust ein, wie das Unternehmen in einer Erklärung bestätigte. "Der Trust steht institutionellen US-Kunden zur Verfügung und versucht, die Wertentwicklung von Bitcoin abzüglich der Kosten und Verbindlichkeiten des Trusts zu verfolgen." "Trotz des starken Abschwungs auf dem Markt für digitale Vermögenswerte sehen wir bei einigen institutionellen Kunden immer noch ein erhebliches Interesse daran, wie sie mithilfe unserer Technologie und Produktkapazitäten effizient und kostengünstig auf diese Vermögenswerte zugreifen können.

" In Bezug auf potenzielle kurzfristige Kursziele war die Stimmung unter den analysten sehr unterschiedlich. Für Whalemap blieb das potenzielle Auf und Ab beträchtlich, wobei die 20.000 USD als Untergrenze immer noch nicht sicher sind. Das Team von Whalemap schrieb dazu: "$BTC bricht bei niedriger Volatilität aus einem aufsteigenden Dreieck aus, was bedeutet, dass wir früh genug mit einer großen Bewegung rechnen sollten." "Dem Ausbruch standzuhalten, ist die oberste Priorität, wobei die realistischen Ziele 27-29.

000 darüber oder 19.000 darunter liegen würden, falls wir nicht halten." Der Twitter-Account Altcoin Bets sagte unterdessen, dass solange BTC sich über den 24.000 USD hält, eine CME-Lücke bis 28.000 USD gefüllt werden sollte.

Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zum BlackRock Bitcoin-Fonds und dessen Auswirkungen auf BTC

Was ist der BlackRock Bitcoin-Fonds?

Der BlackRock Bitcoin-Fonds ist eine Investitionsmöglichkeit, mit der Investoren die Möglichkeit bekommen, in die Kryptowährung Bitcoin zu investieren, ohne die tatsächlichen Bitcoins besitzen zu müssen.

Wie hat der BTC auf den Start von BlackRock reagiert?

Nach der Bekanntgabe des Fonds stieg der Wert von Bitcoin um fast bis zu 25.000 USD an.

Warum beeinflusst der Fonds den Bitcoin Preis?

Die Schaffung neuer Fonds und Anlagen, die Kryptowährungen unterstützen, erhöht die allgemeine Akzeptanz und Bekanntheit von Bitcoins, was die Nachfrage und damit den Preis erhöht.

Ist das Investieren in den BlackRock Bitcoin-Fonds sicher?

Während Kryptowährungen generell als spekulative Anlagen angesehen werden, stellt die Beteiligung großer Finanzinstitute wie BlackRock ein gewisses Maß an Legitimität und Sicherheit dar. Es wird jedoch immer empfohlen, gründliche Nachforschungen anzustellen, bevor man in derartige Fonds investiert.

Können wir noch weitere Preissprünge erwarten?

Marktbewegungen sind immer schwer vorherzusagen. Während der Start eines maßgeblichen Fonds wie der von BlackRock den Preis von Bitcoin beeinflussen kann, hängt die zukünftige Performance von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Ankündigung, dass der weltweit größte Vermögensverwalter BlackRock ein BTC-Produkt auf den Markt bringen wird, lässt den Bitcoin-Preis weiter steigen und Analysten sind optimistisch für die Zukunft der Kryptowährung.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...