Messari: Ethereum ist nicht so dezentral wie angenommen

18.08.2022 15:53 266 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Messari: Ethereum-Dezentralisierung sieht großem Risiko entgegen, da Amazon 52% aller Nodes in Rechenzentren hostet Die Dezentralisierung von Ethereum und Solana ist laut dem Bericht von Messari nicht das, was sie zu sein scheint. Messari veröffentlichte einen Bericht, der zeit, dass von 65% der Ethereum-Nodes, die sich in zentralisierten Rechenzentren befinden, zwei Drittel von drei großen Datenanbietern von Webdiensten stammen. Die Rechenzentren Hetzner, OVH und Amazon Web Services beherbergen 69% aller Nodes. Darüber hinaus beträgt der kombinierte Anteil von Amazon 53,7%.

Messari schrieb dazu auf Twitter: "Krypto muss dezentralisiert werden. Drei große Cloud-Anbieter sind für 69% der 65% der in Rechenzentren gehosteten @Ethereum-Knoten verantwortlich. Von den geschätzten 95% der in Rechenzentren gehosteten @Solana-Knoten werden 72% bei denselben Cloud-Anbietern wie @Ethereum gehostet." Laut dem Bericht werden etwa 95% aller Solana-Knoten in Rechenzentren gehostet. Interessanterweise werden 72% von ihnen auch von den drei oben genannten gehostet.

Solana-Node-Betreiber scheinen dabei allerdings Hetzner zu bevorzugen, da sich dort 42% aller Solana-Nodes befinden. Amazon Web Services hostet hingegen weniger als 3%. Der Bericht wirft die Frage auf, ob Amazon Ethereum angesichts der hohen Konzentration gehosteter Knoten manipulieren könnte. Interessant zu sehen wäre auch, ob Amazon in der Lage wäre, die meisten auf Ethereum laufenden Anwendungen abzuschalten. Es ist erwähnenswert, dass es ein sehr guter Zeitpunkt ist, solche Aufschlüsselungen zu veröffentlichen, da Vitalik Buterin, Gründer von Ethereum, einen verbalen Angriff auf XRP gestartet hat.

Er sagte, dass XRP ihr Recht auf Schutz verloren habe, ohne zu erklären, wer sie schützen sollte. Wenn Ethereum selbst ein solches Recht auf Schutz hat, dann brauchen sich Ethereum-Enthusiasten keine Sorgen über eine scheinbar übermäßige Konzentration von Knoten bei Webdienstanbietern machen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen zu Ethereum und dessen Dezentralisierung

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine offene Softwareplattform, die auf Blockchain-Technologie basiert, die es Entwicklern ermöglicht, dezentralisierte Anwendungen zu erstellen und bereitzustellen.

Was bedeutet Dezentralisation in Bezug auf Ethereum?

Dezentralisierung bedeutet, dass keine zentrale Autorität das Netzwerk beherrscht. Ethereum wird von einem globalen Netzwerk von Knoten betrieben, die unabhängig voneinander arbeiten.

Warum ist Ethereum nicht so dezentral wie angenommen?

Obwohl Ethereum Dezentralisation fördert, gibt es Anzeichen dafür, dass es Schwellenpunkte hin zu mehr Zentralisierung gibt. Ein Beispiel ist das Ethereum 2.0 Upgrade, das eine geringe Anzahl von absteckenden Pools erfordert.

Was sind die Auswirkungen einer geringeren Dezentralisation?

Eine geringere Dezentralisation erhöht das Risiko von Netzwerkausfällen, Unbeständigkeit und anfälligeren Sicherheitslücken.

Was sind die Maßnahmen zur Erhaltung der Dezentralisation von Ethereum?

Es gibt ständige Bemühungen zur Verbesserung der Dezentralisierung von Ethereum. Dazu gehören Technologie-Upgrades, Governance-Modelle und Bemühungen zur Verbesserung der Skalierbarkeit des Netzwerks.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Laut einem Bericht von Messari werden 65% der Ethereum-Nodes in zentralisierten Rechenzentren von drei großen Webdienstanbietern gehostet, wodurch die Dezentralisierung von Ethereum in Frage gestellt wird. Der Bericht wirft die Frage auf, ob Amazon, als einer der Anbieter, die meisten Ethereum-Anwendungen abschalten könnte.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...