Jetzt ist vielleicht die letzte Gelegenheit, einen ganzen Bitcoin (BTC) zu kaufen

0
1926
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Der aktuell niedrige Bitcoin (BTC)-Preis kann auch als Chance begriffen werden: Heute hat ein Durchschnittsverdiener die Möglichkeit, einen ganzen BTC sein Eigen zu nennen. Wenn der Preis bald wieder ansteigt, kommt diese Gelegenheit vielleicht nie wieder.

Im derzeitigen Bärenmarkt versuchen viele Bitcoin (BTC)-Anleger, den Tiefstpreis der Kryptowährung abzupassen, bevor sie weiteres Geld in Bitcoin stecken.

Dabei haben Investoren jetzt die Gelegenheit, etwas relativ günstig zu erwerben, das nicht einmal jeder Millionär auf der Welt wird besitzen können: Einen ganzen BTC. Laut der Schweizer Bank Credit Suisse gab es Ende 2017 insgesamt 37 Millionen Millionäre auf der Welt. Da es aber nur maximal 21 Millionen Bitcoin geben kann, ist es schon rein rechnerisch unmöglich, dass jeder Gutbetuchte auf dieser Welt in den Genuss eines eigenen BTC kommen kann.

Krypto-Investor und Unternehmer Josh Rager schrieb kürzlich auf Twitter, dass der Durchschnittsbürger aktuell womöglich die letzte Chance haben könnte, sich einen ganzen BTC zu kaufen, bevor der Preis wieder in die Höhe schießt. Seinem Tweet fügte er ein Chart mit der möglichen zukünftigen Preisentwicklung bei, laut dem der BTC-Preis in etwa drei Jahren 50.000 US-Dollar übersteigen würde.

Anzeige

Glaubt man wirklich daran, dass der Wert eines Bitcoin in solche Höhen steigen wird, ist der genaue Tiefststand des Bärenmarktes kaum noch relevant. Angenommen, man kauft einen Bitcoin bei 3.600 US-Dollar und BTC sinkt noch einmal auf 2.000 US-Dollar, bevor der Coin schließlich auf 50.000 hochschnellt: Wären die entgangenen 1.600 US-Dollar so dramatisch? Wohl kaum!

Charlie Lee: Kaufe erst einen ganzen BTC, dann Altcoins

Auch Charlie Lee, der Gründer von Litecoin (LTC), rät potenziellen Krypto-Investoren dazu, sich einen ganzen Bitcoin zu kaufen. Man solle erst dann in Altcoins investieren, wenn man einen vollen BTC beisammen habe. Von dieser Regel nimmt „Satoshi Light“ auch seine eigene Kreation, LTC, nicht aus.

Lee gab diesen Rat am 17. Juli 2018. An jenem Tag verzeichnete der Bitcoin-Preis laut CoinMarketCap einen gut zehnprozentigen Anstieg von rund 6.700 auf knapp 7.400 US-Dollar.

Erstens ist es heute nur noch halb so schwer, einen ganzen Bitcoin zu erwerben, wie letzten Sommer. Zweitens kann der BTC-Preis auch sprungartig ansteigen und diejenigen kalt erwischen, die erst bei einem noch tieferen Preis hatten einsteigen wollen.

Besitzt Du bereits einen ganzen Bitcoin oder möchtest Du Dir einen zulegen? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Marco Verch Flickr.com, Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here