Lamium: Mit Bitcoin Rechnungen bezahlen. So funktionierts:

12.12.2018 19:55 538 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bei Lamium registrieren und Rechnung hochladen, die mit Bitcoin beglichen werden soll.
  • Lamium vermittelt einen Zahlungsdienstleister, der die Rechnung in Fiat-Währung bezahlt.
  • Nach erfolgter Zahlung durch den Dienstleister wird der entsprechende Bitcoin-Betrag vom Nutzerkonto abgebucht.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Es ist jetzt endlich möglich Rechnungen mit Bitcoin zu zahlen. Möglich macht es das Blockchain-Projekt Lamium. So funktionierts: Ihr zahlt eure Rechnungen noch per Banküberweisung? Klar, das geht. Mit dem neuen Webdienst Lamium könnt ihr offene Beträge in Zukunft aber auch mit Bitcoin bezahlen.

Das ist schnell, bequem, sicher und ermöglicht euch sogar, Bitcoins unter dem Marktwert zu erwerben.
Bitcoin wird immer beliebter. Mit dem digitalen Geld könnt ihr weltweit Überweisungen tätigen – einzige Voraussetzung ist ein Computer mit Internetzugang. Was aber, wenn der Rechnungssteller keine Bitcoins akzeptiert? Oft müssen die Bitcoins dann erst mühsam und eventuell zu ungünstigen Kursen getauscht werden.

Mit dem neuen Anbieter Lamium der Euch erlaubt, Rechnungen aller Art direkt und ohne Umwege mit Bitcoins zu bezahlen, gehören solche Umwege bald der Vergangenheit an.

So funktioniert Lamium

Lamium setzt ganz auf das bewährte System, das Bitcoin überhaupt erst zu einem so großen Erfolg gemacht hat: Zahlungen werden dezentral über eine verschlüsselte Datenbank – die Blockchain — abgewickelt. Das gewährleistet höchste Anonymität und funktioniert auch über Landesgrenzen. Der Clou von Lamium: Der Dienst lässt Euch jede beliebige Rechnung (unabhängig vom Rechnungssteller akzeptierten Zahlungsmittel) mit Bitcoin bezahlen. Das Bezahlen mit Lamium funktioniert wie folgt:
  1. Du besuchst die Seite lamium.io.
  2. Danach ladest Du (ohne Anmeldung) die Rechnung hoch.

  3. Nun bezahlst Du die Rechnung mit Bitcoin aus Deiner Wallet
  4. Anschließend „übernehmen“ andere verifizierte Nutzer die von Dir eingestellte Rechnung und bezahlen den fälligen Betrag direkt an den Rechnungssteller. Die Rechnung wird also dezentral durch Lamiums Peer-to-Peer-Netzwerk gezahlt.
Natürlich gibt es einen ganz konkreten Anreiz, für die Personen, die das Zahlen der eingestellten Rechnungen übernehmen: Nutzer, die für andere bezahlen, erhalten die Gelegenheit, Bitcoin unter Marktwert zu erwerben – ein guter Deal, wenn man bedenkt, dass der Kurs seit Jahren steigt. Letztlich ist das Bezahlen mit Lamium also eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: Wer Rechnungen hochlädt, spart sich den Tausch von Bitcoin in Fiatgeld. Wer die Bezahlung übernimmt, kommt preiswert an Bitcoin.

Lamium: Alle Vorteile im Überblick

  • Rechnungen ohne voriges Umtauschen von Bitcoin bezahlen
  • Einfacher und bequemer als der normale Ablauf
  • Noch mehr Privatsphäre für den Nutzer
  • Möglichkeit, Bitcoin unter Marktwert zu erhalten
Disclaimer: Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Beitrag. Der Coin Kurier übernimmt keinerlei Verantwortung für die das beworbene Produkt.


Mit Bitcoin Rechnungen begleichen: Ihr umfassender Leitfaden

Wie kann ich mit Bitcoin bezahlen?

Um mit Bitcoin zu bezahlen, benötigen Sie zuerst eine Bitcoin Wallet. Sie können dann Bitcoins kaufen und diese an die Bitcoin-Adresse der Rechnung senden.

Ist das Bezahlen mit Bitcoin sicher?

Ja, das Bezahlen mit Bitcoin ist sicher. Allerdings ist es wichtig, Ihre Wallet und Ihre privaten Schlüssel sicher aufzubewahren.

Kann ich alle Rechnungen mit Bitcoin bezahlen?

Ob Sie eine Rechnung mit Bitcoin bezahlen können, hängt vom Dienstleister ab. Nicht alle Unternehmen akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel.

Gibt es Gebühren beim Bezahlen mit Bitcoin?

Ja, es gibt üblicherweise Transaktionsgebühren beim Senden von Bitcoins. Die Höhe der Gebühr kann je nach Netzwerkauslastung variieren.

Was passiert, wenn ich eine Rechnung mit Bitcoin nicht bezahlen kann?

Wenn Sie eine Rechnung nicht mit Bitcoin begleichen können, sollten Sie alternative Zahlungsmethoden in Betracht ziehen. Kontaktieren Sie den Dienstleister, um weitere Optionen zu besprechen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das Blockchain-Projekt Lamium ermöglicht es, Rechnungen mit Bitcoin zu bezahlen, ohne dass diese zuvor in Fiat-Währung umgetauscht werden müssen. Dadurch erhalten Nutzer die Möglichkeit, Bitcoin unter dem Marktwert zu erwerben.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich vorher genau über die Kryptowährung Bitcoin, bevor Sie diese zur Bezahlung von Rechnungen verwenden.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie eine sichere und vertrauenswürdige Wallet für Ihre Bitcoins haben. Nicht alle Wallets sind gleich und einige bieten mehr Sicherheit als andere.
  3. Vergewissern Sie sich, dass der Empfänger Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiert. Nicht alle Unternehmen oder Dienstleister akzeptieren Bitcoins.
  4. Beachten Sie, dass die Transaktionskosten für Bitcoin variieren können. Je nachdem, wie viel Netzwerkverkehr gerade herrscht, kann es teurer sein, eine Transaktion zu senden.
  5. Halten Sie sich immer über die aktuellen Wechselkurse von Bitcoin zu Ihrer lokalen Währung auf dem Laufenden. Der Wert von Bitcoin kann stark schwanken.