Ist Ripple (XRP) "Hundescheiße"!? Seltsamer CEO-Kommentar zu BitMEX-Listing:

04.02.2020 17:08 356 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

BitMEX, die führende Exchange für Krypto-Derivate, hat einen Perpetual Swap mit Ripple (XRP) angekündigt. BitMEX-CEO Arthur Hayes verfasste dazu allerdings einen etwas seltsamen Kommentar, in dem er anscheinend seine wahre Meinung zu XRP ausdrückt: Ab Mittwoch haben Trader die Möglichkeit, auf BitMEX, der führenden Börse für Krypto-Derivate, Ripple (XRP)-Perpetual Swaps zu handeln. Das verkündete die Exchange vergangene Nacht auf Twitter. Perpetual Swaps ähneln von ihrer Funktionsweise Futures (Terminkontrakten), insofern man mit ihrer Hilfe entweder auf steigende (long) oder fallende (short) Preise setzen und dank einer Hebelwirkung schon mit geringem Einsatz große Gewinne (oder Verluste) erzielen kann. Was sie allerdings von Terminkontrakten unterscheidet, ist der Sachverhalt, dass keine zeitliche Begrenzung vorliegt, man sie also so lange halten kann wie man möchte.

BitMEX-CEO Arthur Hayes spricht von "Hundescheiße"

Das Listing sollte man allerdings nicht in dem Sinne missverstehen, dass BitMEX voll hinter XRP stünde. Arthur Hayes, CEO der Derivate-Börse, verfasste dazu nämlich folgenden Tweet: "Heißt es Ripple, XRP oder Hundescheiße? Wer weiß, wen kümmert es? Es ist mehr als Null wert, also ist es Zeit, das USD-Paar auf BitMEX zu handeln. Boo-Yaka-sha!" https://twitter.com/CryptoHayes/status/1224533876355153920 Die aktuell drittgrößte Kryptowährung wird oft als "Ripple" bezeichnet, wobei der Coin selbst eigentlich streng genommen nur "XRP" heißt. "Ripple" (früher "Ripple Labs") ist dagegen der Name der Firma, welche die große Mehrheit aller XRP hält.

Das Unternehmen besteht immer wieder darauf, dass das XRP Ledger ein dezentrales System sei, also nicht direkt Ripple gehöre. Man will vermeiden, dass der Coin durch die US-Behörden als Wertpapier (Security) eingestuft wird, was strengere Regulierungen zur Folge hätte. Auf dem Weltwirtschaftsforum sprach Ripple-CEO Brad Garlinghouse kürzlich von Plänen seines Unternehmens, wahrscheinlich noch dieses Jahr einen Börsengang durchzuführen, also richtige Wertpapiere in Umlauf zu bringen.

Wird XRP-Preis steigen oder sinken?

Einerseits kann man es natürlich als Gewinn für XRP ansehen, wenn die Kryptowährungen auf so vielen Börsen wie möglich präsent ist, wodurch das Listing auf BitMEX eine positive Nachricht für die XRP Army wäre. Andererseits äußerten sich auch zahlreiche Gegner des Coins positiv über die Entwicklung, da sie nun Gelegenheit hätten, auf den Absturz des XRP-Preises zu setzen. Im Fall von Bitcoin (BTC) implodierte der letzte Bullenmarkt Ende 2017 kurz nachdem offiziell zugelassene Futures in den USA gestartet waren. J. Christopher Giancarlo, damaliger Vorsitzender der Börsenaufsichtsbehörde CFTC, gab im Nachhinein sogar zu, dass man die Terminkontrakte erlaubt habe, damit Trader durch Short-Positionen die Blase zum Platzen bringen konnten. Glaubst Du, dass das Listing auf BitMEX für XRP eher positive oder eher negative Folgen haben wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte! © Bild via Banalities, Flickr.comLizenz, editiert

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die führende Kryptowährungsbörse für Derivate, BitMEX, hat angekündigt, Ripple XRP Perpetual Swaps anzubieten. CEO Arthur Hayes äußerte jedoch seine abwertende Meinung über XRP in einem seltsamen Kommentar auf Twitter. Die Auswirkungen des Listings auf BitMEX auf XRP werden als potenziell sowohl positiv als auch negativ betrachtet.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...