Gehen viral: Jetzt gibt es bereits 3 Coronavirus-Kryptowährungen!

12.03.2020 13:11 276 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Nachdem CoronaCoin (NCOV) für Schlagzeilen gesorgt hatte, wurden nun bereits zwei weitere Kryptowährungen gegründet, welche die Pandemie im Namen tragen. Wirklich vertrauenerweckend ist allerdings keine der drei: Mehrere dubiose Krypto-Projekte nutzen den aktuell (zumindest medial) allgegenwärtigen Coronavirus, um auf sich aufmerksam zu machen. Der bekannteste von diesen, CoronaCoin (NCOV), wurden bereits von zahlreichen etablierten Medien wie Reuters, Nasdaq und der New York Times Artikel gewidmet. Die Marktdatenwebseite CoinGecko kennt darüber hinaus noch Coronavirus Token (CNV) und CORONA (CORONA).

CoronaCoin (NCOV): Die Meme-Kryptowährung

Die Macher von NCOV sind offenbar fest in der Internet-Kultur verwurzelt: Die Twitter-Seite von CoronaCoin (auch als CoronaToken bekannt) ist voll von Memes mit dem berühmten Frosch Pepe und Online-Jargon wie "Frens" (anstatt "Friends"-Freunde). Kein Wunder, sollen sich die Entwickler doch auf dem Imageboard 4chan getroffen haben. Die Macher zeigen ihren schwarzen Humor durch einen Mechanismus namens "Proof of Death". Dabei wird alle 48 Stunden eine Menge an Tokens verbrannt, die auf der Statistik der am Coronavirus Erkrankten und Verstorbenen beruht.

Somit ist der ERC-20-Token deflationär. Dieses makabre Projekt hat immerhin auch eine wohltätige Seite: 20 Prozent der Gesamtmenge des Tokens sollen dem Roten Kreuz gespendet werden. Diese Woche wurde eine erste Spende von 235 US-Dollar getätigt.

Welche ist die "wahre" Corona-Währung?

Die Macher von CORONA scheinen dagegen weniger von der lustigen Art zu sein und behaupten, sie seien die einzig wahre Kryptowährung zur Pandemie. Wenn das mal nicht an Bitcoin SV (BSV) erinnert.

.. So erklärte das CORONA-Team auf Twitter: "Dislaimer: Wir haben mindestens 2 weitere Kryptos namens CORONA gefunden. Bitte, denken Sie daran, dass wir das ECHTE CORONA CRYPTO sind, das im Januar angekündigt wurde.

Diese anderen sehen wie purer Betrug aus, sie haben unser Team vom Discord Server verbannt." Laut der Webseite des Projekts sollen die Coins kostenlos über "infizierte Adressen" verteilt werden. Ziel des Ganzen soll es sein, über Krankheiten zu informieren und die "wahren Feinde" zu benennen: "Pharmaunternehmen, chemische Labors, Virenhersteller und biologische Waffen". Über Coronavirus Token (CNV) ist dagegen nicht mehr bekannt, als dass es sich wie bei NCOV um einen ERC-20-Token handelt.

CoinGecko gibt als Webseite zu CNV Coronavirus.org an, doch dies könnte ein Irrtum sein, da auf der Seite jeglicher Hinweis auf den Token fehlt. Der dubiose Status aller drei Corona-Coins lässt sich allein schon daran ablesen, dass sie nur auf CoinGecko, nicht jedoch auf der weit bekannteren Marktdatenwebseite CoinMarketCap aufgeführt werden. Findest Du die Coronavirus-Kryptowährungen witzig oder einfach nur ..

. krank? ;-) Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!
© Bild via @corona_token, Twitter.com

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Es wurden drei Kryptowährungen gegründet, die den Namen "Corona" tragen und die aktuelle Pandemie nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen. Diese Projekte sind jedoch alles andere als vertrauenswürdig und wirken eher dubios.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...