Ethereum-Mitgründer Joseph Lubin: Blockchain-Technologie wird in 10-20 Jahren fast überall eingesetzt werden

19.03.2019 03:54 283 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Krypto-Pionier, Ethereum-Mitgründer und ConsenSys-Gründer Joseph Lubin drückte kürzlich auf einer Konferenz seinen Optimismus dahingehend aus, dass Blockchain-Technologie in einigen Jahren fest im Leben der Menschen verankert sein wird.

Mitgründer der Krypto-Plattform Ethereum (ETH) und Gründer des Entwickler-Kollektivs ConsenSys Joseph Lubin sprach am 14. März auf der SXSW-Konferenz in Austin (Texas, USA) über die Zukunft der Blockchain in der Weltwirtschaft. Wer mit Lubins optimistischen Zukunftsentwürfen für dezentrale Technologien vertraut ist, den sollte wenig überraschen, dass der Krypto-Pionier dort in einem Interview zum Besten gab, dass Blockchain in Zukunft nicht mehr wegzudenken sei.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Lubin schätzt, dass die globale Wirtschaft in den kommenden ein bis zwei Dekaden um das Zehnfache anwachsen wird. In dieser Zeit hätten Krypto-Entwickler genug Zeit, um die Blockchain massenfähiger zu machen. Dass Blockchain aktuell nur von einer kleinen passionierten Minderheit genutzt wird, liegt vor allem an dessen Jungfräulichkeit, so der ConsenSys-Gründer. Schließlich hätten "normale Menschen 1983 auch noch keine Emails herumgeschickt", fügt er ergänzend hinzu.

Besonders gespannt zeigte sich Lubin im Bezug auf Ethereum 2.0, also das finale Upgrade welches den Übergang von "Proof of Work" nach "Proof of Stake" kennzeichnet. Ethereum 2.0, auch Serenity genannt, soll vor allem Ethereums Skalierungsfrage lösen, aber auch die Sicherheit des Netzwerks erhöhen.

Dazu Lubin:

"Bei Bitcoin - und aktuell auch bei Ethereum - braucht man spezialisierte Hardware, muss sehr viel Energie verschwenden, um jeden Netzwerkteilnehmer mit dem Netzwerk synchronisieren zu können. [Mit Ethereum 2.0], werden wir ein sehr viel besser skalierbares System haben."

https://www.youtube.com/watch?v=tXL9TkfSC_U&feature=youtu.be Teilst Du Lubins Meinung zu künftiger Blockchain-Adaption? Schreibe es uns in die Kommentarspalte!

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Joseph Lubin, co-founder of Ethereum and founder of ConsenSys, expressed his optimism at a recent conference that blockchain technology will become firmly embedded in people's lives in a few years. He believes that the global economy will grow tenfold in the next one to two decades, giving crypto developers enough time to make blockchain more mainstream, and he is particularly excited about Ethereum 2.0 and its potential to solve scalability issues and increase network security.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...