Ethereum-Core-Entwickler erklärt Details zu The Merge

24.05.2022 14:53 241 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

The Merge wird in etwa drei Monaten live gehen. Der Core-Developer von Ethereum, Time Beiko hat eine Reihe von Empfehlungen und Erwartungen über die das bevorstehende Upgrade für Anwendungs- und Protokollentwickler auf Ethereum skizziert. Für die durchschnittlichen Benutzer von Apps und Protokollen schlug Beiko vor, Dinge zu testen, um sicherzustellen, dass nichts kaputt geht, wenn mehr Tests durchgeführt werden. Er twitterte: "Lassen Sie Sachen laufen, wenn etwas unklar oder kaputt ist, hinterlassen Sie einen Kommentar." Beiko sagte zu Benutzern und Entwicklern, aufmerksam zu sein und sicherzustellen, dass sie bereit sind für The Merge.

The Merge ist ein hochkomplexes und lang erwartetes Upgrade, in dem das Ethereum-Netzwerk von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestellt wird. Zu diesem Zeitpunkt wird es als Consensus Layer bezeichnet. Das Upgrade wird vermutlich im August 2022 stattfinden. Der Fokus des Testens auf mehreren Testnetzen lag darauf, sicherzustellen, dass es keine clientübergreifenden Probleme gibt oder dass vorhandene Anwendungen nach The Merge nicht vollständig unbrauchbar sind. Beiko wies in einem Tweet darauf hin, dass solche Probleme unwahrscheinlich sind, da 99% der Änderungen die Protokollschicht betreffen, während fast keine Änderungen an der Anwendungsschicht vorgenommen werden.

Der Entwickler sagte, dass Entwickler sich im Klaren darüber sein sollten, dass es zwei wesentliche Änderungen bei der Funktionsweise von Smart Contracts mit The Merge geben wird. Zunächst erinnerte er daran, dass die Methode für die Beacon-Zufälligkeit, die beim Ausführen von Anwendungen hilft, sich ändern wird. Diese wird für die Umstellung auf PoS notwendig und wurde in einem Update Update im vergangenen November veröffentlicht. Die zweite Änderung besteht darin, dass die Blockzeiten von 13 Sekunden pro Block auf 12 Sekunden reduziert werden. Damit werden Smart Contracts, die die Blockproduktionsgeschwindigkeit als Zeitmaß verwenden, eine Sekunde schneller ausgeführt.

Beiko ist zuversichtlich, dass trotz der Verzögerung von The Merge potenzielle PRobleme auf einer einzigen Ebene zusammengefasst wurden. "Abgesehen von Cross-Client-Tests und diesen beiden Grenzfällen besteht das größte Risiko einer Unterbrechung in ‚Tooling und Infra-Pipelines‘." Abschließend versicherte er, dass, sollten während der Tests und Shadow-Forks Probleme auftreten, sich The Merge weiter verzögern würde, damit die Sicherheit des Netzwerks gewährleistet ist. "Wenn wir Probleme finden, nehmen wir uns natürlich jederzeit die Zeit, sie zu beheben und anzugehen, bevor wir fortfahren. Erst dann werden wir darüber nachdenken, Mainnet auf Proof of Stake umzustellen.

" ETH-Investoren, die sich Sorgen darüber machen, ob ihre Token freigeschaltet werden, sobald The Merge stattfindet, können beruhigt sein. Korpi erklärte auf Twitter, dass Ethereum, die auf der Beacon Chain gestaket werden, ohne Probleme freigeschaltet werden können, sobald The Merge stattfindet. Dies schließt Belohnungen ein, die durch Staking eingenommen wurden. Er erklärte auch, dass Token, sobald diese freigeschaltet sind, eher schrittweise anstatt auf einmal freigegeben werden und das diese oft der “nie-verkaufen” Stapel der Anleger sind. Derzeit werden 12,6 Millionen ETH auf der Beacon Chain gestaket.

Die Beacon Chain war einer der ersten Schritte, um Ethereum zu einem PoS-Netzwerk zu führen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen zur Ethereum-Entwicklung "The Merge"

Was ist "The Merge" in Bezug auf Ethereum?

"The Merge" ist der Begriff, der die geplante Kombination von Ethereum's Mainnet und der Ethereum 2.0 Beacon-Kette beschreibt. Es ist ein bedeutender Schritt in der Entwicklung von Ethereum.

Wann ist "The Merge" geplant?

"The Merge" ist für 2022 geplant, das genaue Datum steht aber noch nicht fest.

Was verändert sich durch "The Merge"?

"The Merge" wird Ethereum von einem Proof-of-Work- auf ein Proof-of-Stake-System umschalten.

Warum wird "The Merge" durchgeführt?

"The Merge" soll Ethereum erheblich effizienter und skalierbarer machen.

Welche Auswirkungen hat "The Merge" auf Ethereum-Nutzer?

Durch "The Merge" können Ethereum-Nutzer von niedrigeren Transaktionskosten und schnelleren Transaktionen profitieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

The Merge, an upcoming upgrade to the Ethereum network, is expected to go live in about three months. Ethereum Core Developer, Tim Beiko, outlined recommendations and expectations for application and protocol developers, urging users and developers to be prepared for the transition from Proof-of-Work to Proof-of-Stake and to test applications and protocols to avoid any potential issues. Beiko also reassured Ethereum investors that tokens staked on the Beacon Chain will be unlocked without any problems after The Merge, with the possibility of gradual release of tokens rather than all at once.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...