Elon Musk: Twitter wird in kommenden Monaten viele dumme Sachen machen

10.11.2022 09:56 246 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Elon Musk sagt, dass die Social-Media-Plattform Twitter in den kommenden Monaten eine Menge neuer Ideen auf der Plattform implementieren wird. In einem Tweet hat Musk geschrieben, dass man sich auf viele dumme Dinge in den kommenden Monaten einstellen kann. Musk ist jetzt alleiniger Direktor von Twitter. Er hat seit der Übernahme am 27. Oktober bereits eine Reihe von Änderungen an der Plattform vorgenommen und nun zugesagt, die Arbeit in den kommenden Monaten fortzusetzen. "Bitte beachten Sie, dass Twitter in den kommenden Monaten viele dumme Dinge tun wird. Wir werden behalten, was funktioniert, und ändern, was nicht funktioniert." Seit Musk Twitter übernommen hat, hat er bereits mehrere Änderungen an der Plattform vorgenommen, darunter ein monatliches Abonnementenmodell für 8 USD. Dieses ermöglicht es Benutzern, ein blaues verifiziertes Häcken zu erhalten, das ihnen eine höhere Priorität in Tweets und Antworten ermöglicht als nicht verifizierte Benutzer, die weniger Funktionen und mehr Werbung haben.

Weitere Änderungen umfassen die dauerhafte Sperrung von Handels, die sich imitieren, ohne Parodie anzugeben, den vorübergehenden Verlust des verifizierten Häckchens bei einer Namensänderung und die Umbenennung des Community-basierten Fehlinformationsprojekts von Birdwatch in Community Notes, während einige Benutzer haben einen neuen Shopping-Tab auf der Plattform gemeldet. In einer am 9. November abgehaltenen Q&A-Sitzung in Twitter Spaces wurde Musk gefragt, was er von Twitter-Anzeigen halte, worauf er antwortetE: "Wir sind schrecklich in Bezug auf Relevanz." Er fügte hinzu: "Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist die Integration von Anzeigen in empfohlene Tweets.“ Musk schlug in einem Tweet auch vor, dass das offizielle Etikett nach dem Start von Twitter Blue abgeschafft würde, bevor ein Twitter-Mitarbeiter klarstellen, dass das offizielle Etikett in diesem Stadium nur an Regierung- und Wirtschaftsunternehmen vergeben würde.

Er fügte später hinzu: "Bei Twitter gibt es keine heiligen Kühe mehr im Produkt. Elon ist bereit, viele Dinge auszuprobieren – viele werden scheitern, manche werden erfolgreich sein. Das Ziel ist es, die richtige Mischung erfolgreicher Veränderungen zu finden, um die langfristige Gesundheit und das Wachstum des Unternehmens sicherzustellen." Musk hat auch Änderungen vorgeschlagen, wie das Hinzufügen von langem Text zu Tweets, die Verbesserung der Suchfunktion, die Bildung eines Content Moderation Council, das Zurückbringen von Kurzformvideos und das Hinzufügen von bezahlten Direktnachrichten, die es Benutzern ermöglichen, private Nachrichten an hochkarätige Benutzer zu senden. Er hofft, dass alles in eine App unterzubringen.

Es wird auch davon ausgegangen, dass das Unternehmen beim Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) des Finanzministerium Registrierungsunterlagen eingereicht hat, die es ihm ermöglichen würden, Zahlungen abzuwickeln. "Yep, Twitter Payments LLC hat sich vor ein paar Tagen bei FinCEN als Money Transmitter registriert. Sie können seine Registrierung auf der Suchseite von FinCEN überprüfen: https://t.co/cKJ9rCpd2F.

" Musk sagte im Twitter Space auch über eine Vision von Twitter, dass Benutzer ihre Bankkonten mit ihrem Profil verbinden können, bevor er sich mit der Erleichterung anderer Arten von Überweisungen und der Integration von Debitkarten befasst. Kaum hatte Musk Twitter übernommen, kam es auch zu Entlassungen im oberen Management, die Absetzung des Vorstands und die Privatisierung des Unternehmens sowieso die Entlassung von bis zu 50% der Belegschaft des Unternehmens. Bildquelle: Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen zu Elon Musks Twitter-Aktivitäten

Was hat Elon Musk über Twitter gesagt?

Elon Musk hat angekündigt, dass Twitter in den kommenden Monaten viele "dumme Sachen" machen wird. Dieser Kommentar hat zu viel Spekulation und Diskussion geführt.

Warum ist Elon Musks Twitter-Aktivität wichtig?

Als CEO von SpaceX und Tesla hat Elon Musk großen Einfluss. Seine Aussagen auf Twitter können daher erhebliche Auswirkungen auf diese Unternehmen und den Markt im Allgemeinen haben.

Was könnten die "dummen Sachen" sein, die Elon Musk erwähnt hat?

Es ist unklar, was Musk genau meint, aber es könnte sich auf kontroverse Entscheidungen oder Änderungen der Plattform beziehen, die negative Auswirkungen haben könnten.

Hat Elon Musk in der Vergangenheit kontroverse Tweets abgesetzt?

Ja, Elon Musk ist bekannt für seine oft provokativen und kontroversen Tweets. Diese haben oft zu Diskussionen und manchmal sogar zu rechtlichen Auseinandersetzungen geführt.

Wie reagieren die Leute auf Musks Twitter-Aktivitäten?

Die Reaktionen sind gemischt. Einige unterstützen seine Offenheit und Ehrlichkeit, während andere seine Tweets als unangemessen oder unverantwortlich betrachten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Elon Musk, CEO of Tesla and now sole director of Twitter, has announced that the social media platform will be implementing a number of new ideas in the coming months. Musk has already made several changes to the platform since taking over on October 27, including introducing a monthly subscription model for $8 which gives users a verified blue checkmark and prioritizes their tweets and replies.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...