Diese Altcoins sind noch ein absoluter Geheimtipp

17.01.2021 11:29 423 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Cardano (ADA) bietet eine wissenschaftsbasierte Plattform mit starkem Fokus auf Sicherheit und Nachhaltigkeit.
  • Algorand (ALGO) strebt danach, Transaktionsgeschwindigkeiten zu erhöhen und gleichzeitig die Dezentralisierung zu wahren.
  • Tezos (XTZ) ermöglicht durch sein einzigartiges On-Chain-Governance-Modell eine stetige Weiterentwicklung ohne Hard Forks.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Der bekannte Krypto-Analyst und Youtuber Lark Davis sagt, dass bestimmte Low-Cap-Altcoins während des aktuellen Bullenlaufs um das 200-fache im Wert steigen könnten. In seinem neuesten Video stellt er vor, welche Coins er in den nächsten Wochen im Auge behält... In seinem YouTube-Video, ermutigt Lark Davis Investoren auf der Suche nach großen Renditen, einige Risiken einzugehen. Low-Cap-Coins, erklärt er, sind viel wahrscheinlicher, riesige Gewinne zu entfesseln - obwohl sie auch viel wahrscheinlicher sind, auf Null zu stürzen. Bitcoin und Ethereum haben sich nach vorne in den Medien gedrängt, die wirklich hohen Renditen erwartet er, wie auch im letzten Bullrun, jedoch von den Altcoins: "Altcoins sind dafür da, die großen Gewinne zu machen, Bitcoin ist dafür da, diese Gewinne zu behalten" Besonders hohes Gewinnpotential sieht er dabei in wieder aufkommenden Token Sales, wie man sie in 2017 vermehrt hatte und in neu gelisteten Coins. Dazu erwähnt er aber auch, dass diese Projekte wesentlich risikoreicher sind und er persönlich nie mehr als 1% seines Portfolios in diese Projekte investiert.

Es gibt zwei Coins, die er aktuell im Auge behält: Das erste Projekt, auf das Lark laut seinem Video sein Augenmerk setzt ist RAMP DEFI. Laut Coinmarketcap ist RAMP aktuell auf Platz 346 nach Marktkapitalisierung. Ramp ermöglicht es, dass das eingesetzte Kapital auf Nicht-ERC20-Staking-Blockchains durch einen Stablecoin, „rUSD“ gesichert wird und auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben werden kann.

Ebenso können Nutzer auf der Ethereum-Blockchain "eUSD" minten, indem sie ihre ERC20-Stablecoins in den eUSD-Liquiditätspool von RAMP einzahlen. rUSD-Besitzer und eUSD-Besitzer können rUSD/eUSD frei leihen, verleihen oder tauschen und schaffen so eine nahtlose Liquiditäts-"On/Off-Rampe" für Benutzer, deren Kapital in Staking-Vereinbarungen gebunden ist. Lark erwähnte , dass sich die Marktkapitalisierung des Projekts innerhalb einer Woche verdoppelt hat und er eine Marktkapitalisierung von 100 Millionen USD als realistisch sieht. Das zweite Projekt, in dem er großes Potential sieht ist OASIS Network (ROSE).

Das Projekt, dass aktuell Rang 142 nach Marktkapitalisierung laut Coinmarketcap belegt, wurde als erste datenschutzfreundliche Blockchain-Plattform für Open Finance und eine verantwortungsvolle Datenwirtschaft entwickelt. Es wurde entwickelt, um eine neue Art von digitalen Vermögenswerten schaffen, die Tokenized Data genannt werden und es den Nutzern ermöglichen, die Kontrolle über die von ihnen generierten Daten zu übernehmen und Belohnungen für den Einsatz dieser Daten in Anwendungen zu verdienen - und damit die erste verantwortungsvolle Datenwirtschaft zu schaffen. Potential sieht er auch darin, dass das Projekt von Don Song geführt ist, einer Informatikerin, die bereits zahlreiche Auszeichnungen für ihre Beiträge zur Wissenschaft erhalten hat. Außerdem wird das Projekt unterstützt von einigen der größten Namen auf dem Krypto-Markt, wie beispielsweise Binance, Winklevoss, Pantera, etc. Er erwartet, dass, wenn es in Benutzung kommt, der Preis des Tokens in die Höhe schießen wird.

Auch Token Sales, wie es sie im Bullrun 2017 häufig gab, sieht er derzeit wieder im Kommen:

"Token Sales sind wieder in Mode ... es wird ein Ende geben, aber solange der Markt bullisch ist, werden sie Geld machen"
Er spricht von 3 Token Sales, die er in der nächsten Zeit im Auge behalten wird: Glitch, paid network und e-money haben sein Interesse geweckt. Bereits im vorhergegangenen Video betont er die Bedeutung und das Potenzial, die Altcoins mit sich bringen: "Im Moment schaue ich mir Münzen mit einer Marktkapitalisierung unter 100 Millionen Dollar an und denke: 'Ja, ja, ja, diese können 50x, diese können 100x, vielleicht einige von ihnen 200x.

' Es gibt eine Menge Gelegenheit dort. Das ist Ihre Chance auf finanzielle Unabhängigkeit, wenn Sie bereit sind, sie zu ergreifen."
"Es wird noch größere Gewinne zu kommen. Das ist das Spannende daran. Die nächsten paar Monate könnten eine der besten finanziellen Perioden Ihres Lebens sein, wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen.

In dieser Zeit können Sie tatsächlich beobachten, wie sich ein paar tausend Dollar, die in die richtigen Münzen investiert wurden, in ein paar hunderttausend Dollar verwandeln.“
Bild via Pixabay/ Lizenz


Die unentdeckten Schätze: Insider-Altcoins, die Ihr Portfolio bereichern könnten

Was versteht man unter Altcoins?

Altcoin steht für "Alternative zu Bitcoin". Es handelt sich also um jegliche Kryptowährung, die nicht Bitcoin ist. Sie unterscheiden sich auf verschiedene Weise von Bitcoin, sei es durch das zugrunde liegende Protokoll oder bestimmte Features.

Sind Altcoins eine gute Investition?

Wie bei jeder Investition ist auch bei Altcoins ein sorgfältiges Risikomanagement und eine eingehende Recherche unerlässlich. Einige Altcoins haben ein hohes Potenzial, aber auch ein hohes Risiko. Es ist wichtig, sich im Vorfeld umfassend zu informieren.

Was sind die vielversprechendsten Altcoins?

Es gibt viele Altcoins mit Potenzial auf dem Markt. Einige von ihnen sind: Ethereum (ETH), Ripple (XRP), Litecoin (LTC), Cardano (ADA) und Polkadot (DOT). Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Leistung der Vergangenheit keine Garantie für die zukünftige Performance ist.

Wo kann man Altcoins kaufen?

Altcoins können über verschiedene Plattformen erworben werden, darunter Kryptowährungsbörsen und Broker. Einige der beliebtesten Plattformen sind Coinbase, Binance und Kraken.

Wie speichert man Altcoins sicher?

Am sichersten ist es, Altcoins in einem Hardware-Wallet zu speichern, da diese offline sind und somit nicht gehackt werden können. Beispiele für Hardware-Wallets sind Ledger und Trezor. Es ist auch wichtig, immer Backup-Kopien Ihrer privaten Schlüssel an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Krypto-Analyst Lark Davis gibt bekannt, dass bestimmte LowCap-Altcoins während des aktuellen Bullenlaufs das Potenzial haben, sich um das 200-fache zu steigern. Er empfiehlt Investoren, Risiken einzugehen und konzentriert sich auf Projekte wie RAMP DEFI und OASIS Network ROSE, die er als vielversprechend betrachtet.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Recherchieren Sie gründlich: Jeder Altcoin hat seine eigenen technischen und finanziellen Details, die Sie verstehen sollten. Nutzen Sie seriöse Quellen und Foren, um sich über den Altcoin zu informieren.
  2. Vergessen Sie Bitcoin und Ethereum nicht: Auch wenn der Artikel sich auf Altcoins konzentriert, sollten Sie die Entwicklungen von Bitcoin und Ethereum im Auge behalten. Diese haben oft Auswirkungen auf den gesamten Markt.
  3. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren: Der Krypto-Markt ist sehr volatil und risikoreich. Es ist daher wichtig, nur Geld zu investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können.
  4. Behalten Sie die Marktkapitalisierung im Blick: Ein Altcoin mit einer geringen Marktkapitalisierung kann ein höheres Potenzial für Preissteigerungen haben, birgt aber auch ein höheres Risiko.
  5. Seien Sie geduldig: Investitionen in Kryptowährungen sind oft langfristige Projekte. Lassen Sie sich nicht von kurzfristigen Preisveränderungen beeinflussen.