Dezentrale Exchange DEx.top jetzt in mobile Apps integriert

0
567
DEx.top jetzt auch von Mobilgeräten aus nutzbar. | © Depositphotos
⏱ Lesezeit: 3 Minuten

Der dezentrale Exchange DEx.top hat es geschafft zwei namhafte Player im Mobile Wallet-Markt ins Boot zu holen und Kollaboration zu starten. Sowohl imToken wie auch Trust Wallet erlauben es DEx.top-Benutzern das Trading auf ihr iPhone oder Android-Device zu holen. Darüber hinaus, stellen sowohl imToken wie auch Trust Wallet ihren Benutzern DEx.top an prominenter Stelle in der App vor um so die User-Basis noch weiter zu vergrößern.

DEx.top hat auf etwas über 500 Programmzeilen eine Logik implementiert, die es Tradern erlaubt miteinander zu handeln ohne die Kontrolle über das eigene Wallet abzugegeben. Damit hat der Trader auch noch Zugriff auf seine Token, selbst wenn die Exchange-Seite gerade nicht verfügbar sein sollte. Denn auf einer dezentralen Exchange wie DEx.top können Kryptowährungen direkt aus der eigenen Wallet heraus gehandelt werden. Ein Transfer auf eine Exchange-eigene Wallet ist nicht mehr nötig.

dApp-Browser als Tor zur Welt

Sowohl die imToken-App wie auch Trust Wallet implementieren die DEx.top-Integration in der Form eines dApp-Browsers. Ähnlich zu einem Web-Browser kann so die mobile Website von DEx.top aufgerufen werden, allerdings ohne langwierige Anmeldung oder Registrierung, sondern mit direkter Integration des verfügbaren Ethereum-Wallets.

Da der DEx.top-Exchange in der Ethereum-Blockchain lebt, können in der App auch über Ethereum-Devisen verfügt werden.

Trust Wallet – Aufwind mit Binance im Rücken

Die Trust Wallet App erlaubt es Wallets mehrerer Währungen, unter anderem Ethereum, Ethereum Classic oder Callisto, auf seinem Mobilgerät zu verwalten. Neben den Features wie Fingerabdruck-Autorisierung, Wallet-Überwachung und Push-Notifications trumpft Trust Wallet vor allem mit dem Unternehmen auf, das im Hintergrund die Fäden zieht. Ende Juli hat Binance bekannt gegeben, Trust Wallet gekauft zu haben, um damit besseren Service auf Smartphones anbieten zu können.

Anfang Juni 2018 hat Bloomberg berichtet, dass Binance mittlerweile über 9 Millionen Benutzer verfügt und ein tägliches Transaktionsvolumen von 1,3 Milliarden Euro besitzt.

Die Zusammenarbeit zwischen DEx.top und Trust Wallet hat dazu geführt, dass die DEx.top dApp in der Trust Wallet App an prominenter Stelle dieser riesigen Trader-Gemeinschaft präsentiert wird.

imToken – Engineering aus Singapur

Am 1. August 2018 hat imToken Version 2.0 der App angekündigt. Mittlerweile ist die App auch verfügbar und bietet seinen Benutzern Zugriff auf über 30.000 Tokens, Wallet-Verwaltung auf Basis einer einzigen Seed Phrase sowie Zugriff auf das dApp-Ökosystem. Zuvor war das singapurische Unternehmen in den Schlagzeilen da es 10 Millionen USD von der IDG Capital eingesammelt hat.

imToken hat über 6 Millionen aktive Benutzer jeden Monat und alleine im Zeitraum von Januar 2017 bis Juni 2018 Transaktionen im Wert von 45 Millionen USD abgewickelt.

Mobile First – Unausweichlicher Trend

Mit den Partnerschaften gelang DEx.top ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Im Internet, besonders im Web, zeichnet sich ein Trend ab, dass immer mehr Benutzer von Desktop-Geräten auf Mobilgeräte umsteigen. Dies bestätigen mehrere unabhängige Messungen und Studien, wie zB. von Stonetemple.

Tradet ihr bereits auf dem Mobilgerät oder hat euch der Artikel neugierig gemacht und ihr werdet es jetzt ausprobieren? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here