EILMELDUNG: Craig Wright erhält Urheberrecht für Bitcoin (BTC)-Whitepaper und Code

21.05.2019 18:26 268 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Neeraj K. Agrawal, von der Krypto-Lobbyorganisation CoinCenter bestätigt, dass Craig Wright als Urheber für das Bitcoin-Whitepaper sowie die ursprünglichen Codezeilen anerkannt wurde.  Das US Copyright Office hat dem berüchtigten Computerwissenschaftler Craig Steven Wright das Urheberrecht für das Bitcoin (BTC)-Whitepaper sowie für große Teile des ursprünglichen Codes gewährt. Das Copyright Office ist das offizielle US-Regierungsorgan, das Aufzeichnungen über die Eintragung des Urheberrechts in den USA einschließlich eines Urheberrechtskatalogs führt.

https://twitter.com/NeerajKA/status/1130809421423173632 Damit "bestätigt" das Organ Wrights Behauptung, der Autor des Bitcoin-Whitepapers und damit der Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto zu sein. Das US Copyright Office ist die weltweit erste Behörde, welche Wright als den Schöpfer der dezentralen Digitalwährung anerkennt. Image
jpg" alt="Image" width="1316" height="413" /> Image Craig Wright ist der führende Wissenschaftler der Firma nChain. Gründer und CEO der Firma, Jimmy Nguyen, äußerte sich wie folgt zu den Neuigkeiten: "Wir sind sehr erfreut, dass Craig Wright als der Autor des Bitcoin-Whitepapers und des ursprünglichen Codes anerkannt wurde. Craig versteht besser als jeder andere, dass Bitcoin geschaffen wurde, um mit einer gut skalierbaren Blockchain das elektronische Cash für Milliarden von Menschen sowie die globale Datenbank für Applikationen zu werden.

"
US-Beamte gewährten Wright offenbar zwei Urherberrechte, eines für das Whitepaper und eines für den Code von Bitcoin. Die Bitcoin-Fork Bitcoin SV (BSV), welche von Wright als "echter" Bitcoin gehandelt wird, schoss daraufhin kurzzeitig um mehr als 120% in die Höhe und erreichte kurzfristig sogar eine höhere Marktkapitalisierung als Monero (XMR) und Tron (TRX). Die Korrektur folgte allerdings prompt. Der Fork-Coin sprang von $62 auf fast $140 und rangiert jetzt wieder bei knapp unter $100 (+60%). Image
de/wp-content/uploads/2019/05/Bildschirmfoto-2019-05-21-um-19.22.22.png" alt="Image" width="1614" height="804" /> Grund für die starke Korrektur war vor allem, dass die übereifrigen Trader rasch die Belanglosigkeit dieser Nachricht erkannten. Denn die verantwortliche Behörde prüft die Behauptungen der Antragsteller nicht, sondern nimmt sie schlicht zur Kenntnis.

Wrights jüngster Vorstoß dürfte rechtlich also wenig zu bedeuten haben. Wenn diese Aktion eine Sache ans Licht gebracht hat, dann, dass sich der Bitcoin SV (BSV)-Preis sehr leicht manipulieren lässt. Konsequenzen hat Wright kaum zu befürchten. Sollte die Behörde dahinter kommen, dass Wright seinen Antrag wider besseres Wissen eingebracht hat, droht ihm eine Geldstrafe von gerade einmal $2.500.

https://twitter.com/jerrybrito/status/1130812389048238080 Glaubst Du, dass Wright Bitcoin entwickelt hat? Teile es uns in der Kommentarspalte mit! © Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das US Copyright Office hat Craig Wright das Urheberrecht für das Bitcoin-Whitepaper und den ursprünglichen Code gewährt, wodurch seine Behauptung, der Urheber des Bitcoin zu sein, bestätigt wurde. Allerdings hat diese Anerkennung kaum Auswirkungen auf die Kryptowährung und der Bitcoin SV-Kurs, der von Wright unterstützt wird, ist leicht manipulierbar.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...