Corona-Krise als Chance: Italienische Bank startet Bitcoin (BTC)-Revolution!

20.03.2020 10:39 232 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die erste Bank im Coronavirus-geplagten Italien bietet jetzt ihren Kunden Bitcoin (BTC)-Wallets und -Handel an. Möglich wird dies durch eine Partnerschaft zwischen der Banca Sella und dem örtlichen Krypto-Startup Conio. Italien ist bislang das Epizentrum der Coronavirus-Pandemie in Europa. Am Donnerstag überschritt die offizielle Anzahl der dort an der Krankheit Verstorbenen sogar die aus China - dem Ursprung der Seuche - gemeldete Todeszahl.

Italienische Bank bietet Bitcoin (BTC)-Wallets

Doch auch wenn das öffentliche Leben in dem südeuropäischen Land aktuell stillsteht, ist die dortige Krypto-Branche keineswegs untätig.

Wie lokale Medien diese Woche berichteten, kam es sogar zu einer revolutionären Partnerschaft zwischen Hype, einem Tochterunternehmen der Banca Sella, und dem örtlichen Krypto-Startup Conio. Dadurch haben über eine Million Kunden der Bank nun die Möglichkeit, ganz unkompliziert über die App des Finanzinstituts eine Bitcoin (BTC)-Wallet anzulegen und die Kryptowährung zu kaufen oder zu verkaufen.

Die Coins sollen durch ein Sicherheitssystem mit drei Schlüsseln geschützt werden, wie Conio am Donnerstag in einer Pressemitteilung erklärte: "Das Verwahrsystem verfügt über drei Schlüssel, von denen zwei immer für Transaktionen erforderlich sind, und ist wie folgt aufgebaut: 1. Ein Schlüssel befindet sich auf dem Smartphone des Kunden. 2. Auf den Conio-Servern befindet sich ein Schlüssel. 3.

Ein Schlüssel wird von Hype offline gehalten und auf verschiedene Operatoren aufgeteilt.
Für den Betrieb muss der Kunde nur seinen Schlüssel verwenden: Conio verwendet automatisch seinen eigenen. Wenn der Kunde das Telefon verliert, blockiert Conio jede Transaktion. Der Schlüssel in Hype wird vom Kunden nur in Notfällen verwendet, um sein Geld zurückzugewinnen." Conio erklärte weiterhin, welche großen Vorteile die Partnerschaft für die Verbreitung von Bitcoin haben werde: Banken genössen ein höheres Vertrauen als Exchanges und so werde die Kooperation "psychologische Barriere für den Markteintritt überwinden".

Insbesondere ältere Menschen (von denen es in Italien viele gibt) könnten über die Bank einen Zugang zum Krypto-Markt finden.

Italiener zahlen gern mit Kryptowährungen

Im vergangenen Oktober hatte die Analyse-Firma SEMRush ermittelt, dass Bitcoin (BTC) die drittbeliebteste Zahlungsmethode der Italiener im Internet sei. Demnach wurde BTC im Untersuchungszeitraum von Oktober 2018 bis September 2019 monatlich im Durchschnitt 215.

800 Mal genutzt. Nur PayPal und der örtliche Prepaidkarten-Anbieter PostePay waren noch beliebter. Dagegen fielen namhafte Kreditkartenfirmen wie American Express, Visa und Mastercard weit hinter Bitcoin zurück. Letztere beiden wurden laut SEMRush sogar bloß 33.950 Mal monatlich genutzt.

Siehst Du in der Coronavirus-Pandemie einen Katalysator für die Bitcoin-Adaption oder ist das bloß Wunschdenken? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte! © Bild via Nicolas Raymond, freestock.ca, Flickr.

com
Lizenz, editiert

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Banca Sella, die erste Bank in Italien, bietet ihren Kunden nun Bitcoin Wallets und Handelsmöglichkeiten an. Dies wird durch die Partnerschaft mit dem Krypto-Startup Conio ermöglicht und soll vor allem älteren Menschen einen einfachen Zugang zum Kryptomarkt ermöglichen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...