Charles Hoskinson sagt: Cardano wird zu groß

24.05.2022 12:20 236 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Obwohl der Kryptomarkt derzeit sehr schwach ist und nach wie vor nicht danach aussieht, als ob sich die Lage bessert, hat das Aktivitätsniveau im Cardano-Netzwerk zugenommen. Bereits jetzt wurden Hunderte von Projekten in das Layer-1-Netzwerk aufgenommen. Am 18. April bauten über 900 Projekte auf Cardano auf, gegenüber nur 500 im März. Diese Zahl steigt täglich, wie ein Twitter-Beitrag von IOHK enthüllte.

Nach dem Plutus-Upgrade wurden über 2.783 Smart Contracts auf der Blockchain bereitgestellt. Letzte Woche startete Cardano Genius X, ein Accelerator-Programm, das ADA im Wert von über 105 Millionen USD für sein Initial Stake Pool Offering (ISPO) angezogen hat. Dieser Pool zog sehr viele unterfinanzierte Entwickler an, da er dabei hilft, Projekte von denen zu finanzieren, die ADA einsetzen. Die Anzahl der Projekte, die auf Cardano aufgebaut wurden, schien selbst für den Gründer Charles Hoskinson zu viel zu sein.

Er twitterte: "Das kannte ich noch nicht. Cardano wird zu groß." Auch die Zahl der ADA-Wallets ist angestiegen, wobei im vergangenen Monat über 100.000 neue Wallets erstellt wurden. Laut Daten von Cardano Blockchain Insights werden täglich durchschnittlich 2000 Wallets erstellt.

Die Gesamtzahl lag am 23. Mai bei 3,334 Millionen Wallets. Die Anzahl der Transaktionen pro Tag ist ebenfalls stark geblieben und bewegt sich über 110.000, obwohl diese zu Monatsanfang noch bei 80.000 lag.

Die Zahl der Transaktionen über 100.000 USD ist seit dem ersten Quartal 2022 ebenfalls stark gestiegen, was auf eine starke institutionelle Nachfrage hinweist. Letzte Woche erreichten Wal-Transaktionen ein 4-Monats-Hoch, als Unternehmen mit großen Wallets den Rückgang auf 0,40 USD kauften. Mit der herannahenden Vasil-Hard-Fork wird man sehen, warum das Cardano-Netzwerk eine solche Aktivität zeigt. Die Hard Fork ist für Juni 2022 geplant und soll den Transaktionsdurchsatz von Cardano steigern, was zu einem Anstieg des Volumens und der Liquidität führen wird.

In einem kürzlich erschienen Video auf seinem YouTube-Kanal erklärte Hoskinson, dass das Vasil-Upgrade eine gewaltige Performanceverbesserung für Cardano sowie seine Smart-Contract-Fähigkeiten bieten werde. Bildquelle: Depositphotos

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Cardano-Expansion: Einblick in die Zukunftspläne

Was ist das Hauptziel von Cardano?

Cardano strebt an, ein dezentrales Ökosystem zu schaffen, das individuelle Freiheit und Wirtschaftswachstum fördert.

Wer ist Charles Hoskinson?

Charles Hoskinson ist der CEO von IOHK und der Schöpfer von Cardano. Er war zuvor Mitbegründer von Ethereum.

Warum glaubt Charles Hoskinson, dass Cardano erfolgreich sein wird?

Hoskinson glaubt, dass Cardano durch seine starke wissenschaftliche Fundierung und seinen Fokus auf nachhaltige Entwicklung erfolgreich sein wird.

Welche Herausforderungen sieht Charles Hoskinson für Cardano voraus?

Hoskinson sieht regulatorische Unsicherheiten und die Notwendigkeit, weiterhin eine aktive und engagierte Community aufzubauen, als Herausforderungen für Cardano an.

Wie steht Charles Hoskinson zur Skalierbarkeit von Cardano?

Hoskinson sieht Skalierbarkeit als einen wichtigen Aspekt für den langfristigen Erfolg von Cardano und arbeitet an Lösungen, um dies zu erreichen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Trotz des schwachen Kryptomarktes zeigt das Cardano-Netzwerk eine erhöhte Aktivität, mit hunderten von Projekten, die bereits in das Netzwerk aufgenommen wurden, sowie steigenden Transaktionen und Anzahl der Wallets. Der bevorstehende Vasil Hard Fork im Juni soll den Transaktionsdurchsatz von Cardano steigern und zu einer Erhöhung des Volumens und der Liquidität führen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...