Chainlink steigt um über 500%, seit dem Pandemie-Crash im März! – Wo geht die Reise hin?

15.07.2020 12:15 217 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die glücklichen unter uns, die bei Chainlink bereits zur Markteinführung im September 2017 eingestiegen sind, dürfen sich nach nicht einmal 3 Jahren sogar über einen Gewinn von 5000% freuen! Hierfür gibt es gute Gründe: Gegründet wurde Chainlink (LINK) von Sergey Nazarov und Steve Ellis. Es ist ein dezentrales Orakelnetzwerk, welches Smart-Contracts mit Daten aus der realen Welt verbindet. Das Ziel der Plattform ist es, die Lücke zwischen auf Blockchain-Technologie basierenden Smart Contracts (bei Ethereum weit verbreitet) und realen Anwendungen zu schließen. Da Blockchains nicht auf Daten außerhalb ihres eigenen Netzwerks zugreifen können, werden sogenannte Orakel benötigt, die als Datenfeed (stets aktualisierte Daten aus vordefinierten Quellen) in Smart-Contracts  fungieren. Im Fall von Chainlink sind die Orakel mit dem Ethereum-Netzwerk verbunden. Orakel liefern externe Daten (z. B. Temperatur, Luftdruck, Börsenstände, u.v.m. ), die bei Erfüllung vordefinierter Bedingungen intelligente Vertragsausführungen auslösen. Aus diesem Grund ist Chainlink die erste Wahl für viele der aktuellen DAPP-Entwicklungen (Dapp - ausgesprochen Dee-App - ist eine dezentrale Anwendung, in der der Backend-Code einer Anwendung in einem dezentralen Peer-to-Peer-Netzwerk -P2P- ausgeführt wird. Im Gegensatz dazu wird der Back-End-Code einer herkömmlichen Anwendung auf zentralisierten Servern ausgeführt).

...und viel Lob für seine Nützlichkeit im DeFiBereich erhalten. Zu den wohl bekanntesten Partnerschaften und Integrationen gehören Tezos Community-Projekt (XTZ), Kaden , Google Cloud, OracleNexoIOST , Hedera Hashgraph und Matic Network (MATIC). Auf Grundlage dieser Faktoren und Fakten, katapultierte es Chainlinks Coin LINK in den letzten Tagen zu einem neuen All-Time-High (13. Juli) und lag damit in Sachen Marktkapitalisierung kurzzeitig auf Platz 3; nur noch übertroffen von Bitcoin und Ethereum, doch sogar Ripple hinter sich lassend! – Nach einigen Abverkäufen der letzten zwei Tagen, liegt es zum jetzigen Zeitpunkt mit über 2,7 Milliarden US-Dollar auf einem starken Platz 9 und behauptet seinen Top10-Platz knapp vor dem Binance-Coin BNB. Eine der nächsten vielversprechenden Integrationen nimmt das Startup Revolution Populari (RevPop) vor, ein Social-Media Projekt mit Avancen Facebook und Twitter zu überholen. RevPop wird intelligente Chainlink-Contracts nutzen, damit Entwickler und Anwendungen von dezentralen und zentralisierten Diensten nahtlos in einen dezentralen Datenaustausch eingebunden werden können. Dezentrale Chainlink-Orakel liefern damit aktuelle Preise für Nutzer, die für ihre Social-Media-Aktivitäten bezahlt werden sollen und auf der anderen Seite Preise für Medienlabels, für die Verwendung entsprechender digitaler Inhalte. Ob die am 13. Juli knapp überschrittene 8 Dollar-Marke für LINK schon das Ende der Fahnenstange gewesen ist, mag zu diesem Zeitpunkt wohl niemand eindeutig sagen. Klar ist aber wohl, das der kürzliche Raketen-gleiche Anstieg dieses Alt-Coins auf erarbeiteten Fakten beruht und keinem bloßen Medien-Hype unterliegt. Bildquelle: erstellt mit Tradingview  

Themenverwandte Artikel:

Warum der Ethereum-Token Chainlink (LINK) um über 100% gestiegen ist

Chainlink (LINK)-Preis steigt und steigt und steigt, +19% auf $2,77

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Stellt alle in den Schatten: ChainLink-Preis stieg 2019 um 13.500%

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel berichtet über den Erfolg der Kryptowährung Chainlink (LINK), die seit ihrer Markteinführung im Jahr 2017 einen enormen Gewinn verzeichnet hat. Chainlink ist ein dezentrales Orakelnetzwerk, das Smart Contracts mit Daten aus der realen Welt verbindet und sich zunehmender Beliebtheit im DeFi-Bereich erfreut. Zahlreiche Partnerschaften und Integrationen sowie die vielversprechende Integration in das Social-Media-Projekt RevolutionPopulariRevPop tragen zur steigenden Marktkapitalisierung und dem Erfolg von Chainlink bei.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...