CEO von Coinbase: BlackRock und Meta werden den Krypto-Space verändern

25.08.2022 18:06 318 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Der CEO von Coinbase, Brian Armstrong, macht eine große Vorhersage für den Krypto-Space, wenn BlackRock und Meta mit an Board kommen. In einem neuen Interview mit CNBCs Crypto World sagt Brian Amstrong, dass er davon ausgeht, dass Big-Tech-Unternehmenwie BlackRock und Meta alle an der nächsten Phase des kryptobetriebenen Internets teilennehmen werden. "Wir wollen, dass sich jedes Unternehmen auf der Welt in Krypto integriert.

Genauso wie wir möchten, dass jedes Unternehmen eine Internetpräsenz hat oder das Internet in irgendeiner Weise nutzt. Auch wenn sie kein Internetunternehmen sind, werden sie eine Homepage haben oder vielleicht neue Kunden über das Internet gewinnen oder Zahlungen akzeptieren. Krypto ist der gleiche Weg. Ich denke, Big Tech wird dort eine Rolle spielen. Wir sehen Unternehmen wie BlackRock, den größten Vermögensverwalter da draußen, der sich jetzt in Coinbase integriert hat.

Meta war ein weiteres großartiges Beispiel. Es zeigt mir, dass wir wirklich gewinnen können, nicht nur ein großes Privatkundensegment, sondern auch Geschäfte mit den größten Unternehmen der Welt wie Coinbase. Das verheißt wirklich Gutes für unsere Zukunft." Was den Krypto-Winter angeht, so meint Armstrong, dass dieser noch vor Mitte 2023 eine Trendwende sehen wird. "Natürlich befinden wir uns in einem Abschwung, aber das ist nicht ungewöhnlich für uns.

Wir haben als Unternehmen vier solcher Zyklen durchlaufen, und wir sind erst 10 Jahre alt. Dieser fällt zufällig mit dem Zusammenbruch der breiteren Makroumgebung zusammen. Wir alle hoffen, dass es 12, 18 Monate und [dann] eine schöne Genesung sein werden, aber Sie müssen natürlich planen, dass es länger dauert. Wir versuchen nicht, zu niedlich zu werden, wenn wir die Zukunft vorhersagen." Er fügte hinzu, dass sich Coinbase weiterhin auf seine langfristigen Ziele konzentriert und nicht auf Preisschwankungen.

"Wir haben intern dieses Sprichwort, das ich gerne oft wiederhole: ‚Es ist nie so gut, wie es scheint. Es ist nie so schlimm, wie es scheint. Ich denke, einer der Gründe, warum Coinbase in den letzten 10 Jahren so erfolgreich war, ist, dass wir versuchen, uns nicht auf kurzfristige Höhen und Tiefen zu konzentrieren. Wir zoomen einfach heraus und denken darüber nach: „Werden in fünf, zehn Jahren mehr Menschen Krypto verwenden? Wahrscheinlich. Wird das Internet weiter verbreitet? Wahrscheinlich.

Wird es mehr E-Commerce und mehr digitale Zahlungen geben? Das sind alles Rückenwinde, die langfristige Trends sind. Wenn wir uns nicht ablenken lassen und weiterhin großartige Produkte entwickeln, werden wir in den nächsten fünf oder zehn Jahren gut abschneiden." Das erweitertes STaking nach und nach in den Krypto-Space kommt sieht er sehr positiv, vor allem angetrieben durch Projekte wie Ethereum (ETH), Polygon (MATIC), Optimism (OP) und Solana (SOL). "[Staking ist] wichtig, um diese Blockchains auch skalierbarer zu machen. Wir sehen, dass Ethereum dem Merge immer näher kommt, das auf Ethereum 2.

0 aktualisiert wird, und das wird ein schöner Schritt auf dem Weg des Upgrades [und] der Erzielung von mehr Skalierbarkeit von Ethereum sein. Das sehen wir auch bei anderen Blockchains. Das Lightning Network war wirklich großartig darin, in diese Richtung zu gehen. Wir sehen gute Dinge mit Layer-2-Lösungen [wie] Polygon, Arbitrum und Optimism. Solana hat sich auch beim Skalieren wirklich gut geschlagen, also insgesamt gute Fortschritte beim Abstecken.

" Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Die Zukunft der Kryptowelt laut CEO von Coinbase

Wer ist der CEO von Coinbase?

Der CEO von Coinbase ist Brian Armstrong.

Warum denkt der CEO von Coinbase, dass BlackRock den Krypto-Raum verändern wird?

Gemäß Brian Armstrong, wird BlackRock eine signifikante Rolle spielen, da sie als der größte Assetmanager der Welt den Zugang zu Kryptowährungen leichter gestalten könnten.

Wie wird laut Coinbase CEO Meta den Krypto-Raum beeinflussen?

Brian Armstrong glaubt, dass der Übergang zur Metaverse-Technologie von Meta (ehemals Facebook) eine Ära von VR- und AR-Anwendungen eröffnet, in denen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie eine wichtige Rolle spielen werden.

Was sind die Pläne von Coinbase für die Zukunft?

Coinbase plant, konsequent und aggressiv in Wachstum und Innovation zu investieren, um ihre Mission zu erfüllen, ein offenes Finanzsystem aufzubauen.

Wie sieht der CEO von Coinbase die Zukunft von Kryptowährungen?

Brian Armstrong ist überzeugt, dass Kryptowährungen in der Zukunft das finanzielle System revolutionieren werden. Sie haben das Potenzial, die Machtverhältnisse in der Wirtschaft zu verändern und den Zugang zu finanziellen Dienstleistungen zu erweitern.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Coinbase CEO Brian Armstrong prognostiziert, dass große Technologieunternehmen wie BlackRock und Meta eine bedeutende Rolle im Krypto-Bereich spielen werden, und sagt voraus, dass der Krypto-Winter noch vor Mitte 2023 ein Ende haben wird. Er betont zudem die Bedeutung des Staking für die Skalierbarkeit von Blockchains und lobt Fortschritte in diesem Bereich bei Ethereum, Polygon, Optimism und Solana.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...