BlackRock's iShares Bitcoin ETF erreicht 50.000 BTC und wird drittgrößter Fonds seiner Art

30.01.2024 08:45 1004 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

BlackRock: Spot-ETF hält 50.000 Bitcoin

Der Finanzgigant BlackRock hat mit seinem iShares Bitcoin ETF (IBIT) einen neuen Meilenstein erreicht, indem er nun rund 50.000 Bitcoins im Wert von etwa zwei Milliarden US-Dollar verwaltet, wie BTC-ECHO, das führende Medium für Bitcoin und Blockchain seit 2014, berichtet. Dieser Erfolg katapultiert den Fonds auf Platz drei der erfolgreichsten neu gestarteten ETFs des vergangenen Jahres.

Trotz dieser beeindruckenden Zahlen bleibt die Kursentwicklung von Bitcoin eher verhalten; viele hatten gehofft, dass die Einführung neuer ETFs als Preiskatalysatoren dienen würde – eine Erwartung, die bisher nicht eingetreten ist. Die Gründe dafür könnten darin liegen, dass ein Großteil der aktuell gehandelten Bitcoins abseits öffentlicher Handelsplätze bewegt wird.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Geld anlegen: Warum gibt es Bitcoin-ETFs noch nicht in Deutschland?

In einem Artikel vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) werden Fragen zur Abwesenheit von Bitcoin-basierten Exchange Traded Funds (ETFs) in Deutschland beleuchtet. Während solche Produkte kürzlich in den USA genehmigt wurden, stehen sie deutschen Anlegern noch nicht zur Verfügung.

Dies liegt vor allem daran, dass diese amerikanischen Investmentprodukte nicht den europäischen UCITS-Richtlinien entsprechen, die unter anderem Diversifikation vorschreiben. Trotzdem sieht Professor Gunther Schnabl aus Leipzig eine mögliche Zukunft für solche Instrumente auch hierzulande und betont den potenziellen Vorteil eines erleichterten Zugangs zu Investitionen in Kryptowährungen für Kleinanleger.

Bad Mergentheim: Bitcoin-Betrüger muss in Haft

Eine Gerichtsmeldung aus Bad Mergentheim bringt Licht in das Dunkel einer Betrugsserie um die Kryptowährung Bitcoin - so berichten es die Fränkische Nachrichten. Ein Mann wurde wegen mehrerer Betrugsdelikte sowie Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe verurteilt, nachdem er seine Partnerinnen finanziell geschädigt hatte. Er hatte ihnen falsche Versprechungen über Investments in Bitcoins gemacht und die Geldbeträge nicht zurückgezahlt.

"Buy the Dip": Darum empfehlen Experten den Kauf von Bitcoin-Mining-Aktien

Auf MSN findet sich ein Bericht darüber, warum einige Marktbeobachter gerade jetzt zum Kauf von Aktien im Bereich des Bitcoin-Minings raten (MSN News). Der Rat "Buy the Dip", also bei niedrigen Preisen einzusteigen, könnte darauf hinweisen, dass Branchenkenner momentane Tiefstände als gute Gelegenheiten sehen, um langfristige Gewinne zu erwirtschaften, wenn man bereit ist, entsprechende Risiken einzugehen.

Krypto-Aktien: Mit diesen fünf Hot Stocks segeln Sie zum Erfolg

BILD stellt seinen Lesern fünf vielversprechende Aktientipps im Bereich der Kryptowährungen vor (BILD Plus Artikel). In Zeiten, in denen digitale Währungen wie Bitcoin stark schwanken, können sich hier interessante Chancen bieten. Doch natürlich sind damit auch spezielle Risiken verbunden, derer sich Anleger bewusst sein sollten, bevor sie investieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

datenschutz

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn...

xrp-am-scheideweg-kritische-unterstuetzung-bedroht-wird-ripple-widerstehen

XRP am Scheideweg: Kritische Unterstützung bedroht – Wird Ripple widerstehen?

XRP Kurs Prognose: Kann der Ripple Kurs jetzt bullisch abprallen? Die aktuelle Lage des XRP-Kurses ist angespannt, da er sich an...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

impressum

Impressum

Kontakt-Adresse Peak Solutions Group AGDammstr. 166300 ZugSchweiz E-Mail:info@coinkurier.de Vertretungsberechtigte Person(en) Sergej Heck, Geschäftsführer Handelsregister-Eintrag Eingetragener Firmenname: Peak Solutions Group AG Handelsregister Nr: CHE-202.322.728 Mehrwertsteuer-NummerCHE-202.322.728 MWST Die Rechte für die...