Bitcoins nächster Bullrun wird sich drastisch von den vorherigen unterscheiden!

30.07.2020 12:30 337 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Cameron Winklevoss, Milliardär und Gründer der Krypto-Börse Gemini, glaubt, dass der nächste Bullrun von Bitcoin (BTC) ganz anders verlaufen wird, als all seine Vorgänger. Im Vergleich zu früheren Bullenmärkten stellte Winklevoss fest, gibt es jetzt wesentlich mehr Kapital, Infrastruktur und bessere Projekte. Der nächste Bitcoin-Bullrun wird dramatisch anders sein. Heute gibt es exponentiell mehr Kapital, Humankapital, Infrastruktur und hochwertigere Projekte als in 2017. Ganz zu schweigen von dem sehr realen Inflationsgespenst, mit dem alle Fiat-Regime in Zukunft konfrontiert sind. Anschnallen!", so Winklevoss. Verschiedene Datensätze deuten auf einen signifikanten Anstieg des von Investoren auf Kryptomärkten gehaltenen Kapitals hin. Die wichtigsten und größten Kryptobörsen haben es nicht versäumt für mehr regulatorische Klarheit zu sorgen, was die Infrastruktur des Marktes deutlich verbessert hat.

Frisches Kapital fließt in den Bitcoin-Markt

Vor allem zwei entscheidende und fundamentale Kennzahlen weisen darauf hin, dass zeitnah noch sehr viel mehr Geld in die jüngst beginnende Bitcoin-Rallye fließen könnte: Erstens hat kürzlich die Marktkapitalisierung von Tether (USDT) die 10 Mrd. US-Dollar Marke  überschritten. Bis heute ist Tether der größte Staiblecoin auf dem Markt für Kryptowährungen. Anleger, insbesondere in Ländern mit regulatorischen Unsicherheiten, verlassen sich beim Handel mit Krypto-Assets auf Stablecoins. Ein rascher Anstieg der Marktkapitalisierung von Tether könnte also darauf hinweisen, dass mehr Geld darauf wartet, an Krypto-Börsen eingesetzt zu werden. Zweitens erreichte das von Grayscale Investments verwaltete Vermögen vor wenigen Tagen einen neuen Höchststand. Grayscale ist eine in New York ansässige Investment-Firma, welche bereits in 2013 den weltweit ersten Krypto-Trust GBTC ins Leben rief. Ihre Krypto-Treuhandvermögen sind wohl die am weitesten verbreiteten Anlageinstrumente für Institute und Unternehmen, um in Kryptowährungen zu investieren. Innerhalb des letzten Quartals erreichte das verwaltete Vermögen in der Grayscale-Produktsuite mit 5,1 Milliarden US-Dollar ein neues Allzeithoch. Barry Silbert , momentaner CEO von Grayscale, sagte: 2013 dachten alle, wir wären verrückt nach der Auflegung eines Bitcoin-Investmentfonds. Nun, schaut uns jetzt an... " Das Zusammenkommen der Marktkapitalisierung von Tether und des verwalteten Vermögens von Grayscale zeigt auf, dass das von Unternehmen und Einzelhändlern gehaltene Kapital weiterhin erheblich zunimmt.

Die Infrastruktur des Kryptomarktes verbessert sich

Im Jahr 2020 sahen Börsen und Banken in den USA vor allem regulatorische Klarheit in Bezug auf Kryptowährungen: Die amerikanische Behörde Office of the Comptroller of the Currency of the U.S. , kurz OCC, ermöglicht es nun BankenKrypto-Depotlösungen bereitzustellen und zu betreiben. Es ist im Wesentlichen ein grünes Licht für Finanzinstitute in den USA, sich auf dem Kryptowährungsmarkt zu engagieren und es ihren Kunden anzubieten. Die neue Klarheit der wohl wichtigsten US-Finanzaufsichtsbehörde in Bezug auf Banken und Kryptowährungen könnte die Wahrnehmung der Anlageklasse Bitcoin durch den Mainstream deutlich verbessern. Wenn wir uns nun einem neuen Bullenmarkt nähern, könnte die verbesserte Stimmung in der gesamten Branche, der Einführung von BTC und seinem Wert zugutekommen. Bild@Flickr / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Milliardär Cameron Winklevoss, Gründer der Kryptobörse Gemini, glaubt, dass der nächste Bullrun von Bitcoin anders verlaufen wird als die vorherigen aufgrund von mehr Kapital, Infrastruktur und besseren Projekten. Verschiedene Daten deuten darauf hin, dass in naher Zukunft mehr Geld in den Bitcoin-Markt fließen könnte, da die Marktkapitalisierung von Tether und das verwaltete Vermögen von Grayscale Investments steigen. Die verbesserte regulatorische Klarheit in den USA könnte zudem die Wahrnehmung von Bitcoin durch den Mainstream verbessern.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...