Bitcoin-Talfahrt als Sprungbrett? Experten sehen neues Rekordhoch am Horizont

26.01.2024 08:39 1027 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin-Preis im freien Fall: Warum Analysten dennoch ein Allzeithoch erwarten

Trotz des jüngsten Kurssturzes von Bitcoin, der die digitale Währung um fast 20 Prozent fallen ließ, bleiben Experten optimistisch. Laut einem Bericht auf wallstreet:online, könnte das führende Kryptowährungsasset bis Ende des Jahres neue Höchststände erreichen. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von technischen Marktanalysen über makroökonomische Faktoren bis hin zu anhaltenden Innovationen innerhalb der Branche.

Analyst Peter Eberle von Castle Funds sieht in dem Rückgang eine normale Korrektur für Bitcoin während eines Bullenmarktes und verweist darauf, dass Gewinnmitnahmen nach einer starken Performance üblich seien. Joel Kruger von der LMAX Group betont zudem die Bedeutung des US-Dollars als Einflussfaktor auf den Preis von Bitcoin. Beide sehen jedoch einen baldigen Aufschwung voraus mit Zielen deutlich über 50.000 US-Dollar pro Coin.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Bitcoin: Verzwanzigfacher-Potenzial? So gut stehen die Chancen des „neuen Goldes“

In einem Artikel der WELT wird diskutiert, ob Bitcoin tatsächlich das Potenzial hat, sich zwanzigfach zu steigern und welche Rolle es als "neues Gold" spielen kann. Der Vergleich zwischen physischem Gold und digitaler Währung zieht Parallelen hinsichtlich ihrer Eigenschaft als Wertanlage – insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder Inflationssorgen könnten Anleger vermehrt Zuflucht in alternativen Vermögensspeichern wie Bitcoin suchen.

BlackRock CEO Larry Fink outet sich als "großer Anhänger": "Bitcoin ist größer als jede Regierung"

Larry Fink, CEO vom weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock, äußerte sich kürzlich positiv über Bitcoin und bezeichnet ihn sogar als "digitales Gold". Wie auf finanzen.net berichtet wurde, sieht er darin eine attraktive alternative Möglichkeit zur Vermögensaufbewahrung - vor allem für Menschen in politisch instabilen Regionen oder bei Angst vor Abwertungen durch hohe Staatsdefizite.

Meydorns Meinung: Analyse zum aktuellen Geschehen rund um Bitcoin & Co.

Auf DER AKTIONÄR gibt Alfred Maydorn seine Einschätzung zur Lage am Krypto-Markt ab sowie zu weiterführendem Kontext bezüglich Technologieunternehmen wie SAP oder Netflix und deren aktuelle Geschäftszahlen bzw. Zukunftsausblicke unter anderem auch im Hinblick auf Entwicklungen im Bereich künstliche Intelligenz (KI).

Krypto-Wale verkaufen BTC - Was steckt dahinter?

(Der folgende Abschnitt basiert auf Informationen aus Business Insider Deutschland; da keine URL angegeben wurde, erfolgt kein Link.)

Sogenannte 'Krypto-Wale', also Besitzer großer Mengen an Bitcoins, scheinen aktuell ihre Bestände zu reduzieren. Dies könnte verschiedene Ursachen haben – etwa strategisches Umschichten ihres Portfolios oder Reaktion auf bestimmte Marktereignisse wie regulatorische Ankündigungen oder signifikante Bewegungen anderer Investorengruppen am Markt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

xrp-am-scheideweg-kritische-unterstuetzung-bedroht-wird-ripple-widerstehen

XRP am Scheideweg: Kritische Unterstützung bedroht – Wird Ripple widerstehen?

XRP Kurs Prognose: Kann der Ripple Kurs jetzt bullisch abprallen? Die aktuelle Lage des XRP-Kurses ist angespannt, da er sich an...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

impressum

Impressum

Kontakt-Adresse Peak Solutions Group AGDammstr. 166300 ZugSchweiz E-Mail:info@coinkurier.de Vertretungsberechtigte Person(en) Sergej Heck, Geschäftsführer Handelsregister-Eintrag Eingetragener Firmenname: Peak Solutions Group AG Handelsregister Nr: CHE-202.322.728 Mehrwertsteuer-NummerCHE-202.322.728 MWST Die Rechte für die...

datenschutz

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...