5.084 ETH im Wert von 9 Millionen US-Dollar wurden gerade verbrannt

10.08.2023 11:31 559 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

In einer aktuellen Entwicklung wurden 5.084,14 Ether (ETH), was 9.393.055 US-Dollar beim vorherrschenden Ethereum-Wert von 1.847,52 US-Dollar entspricht, absichtlich durch einen Prozess namens „Brennen“ zerstört.

Bei dieser Vorgehensweise wird eine Kryptowährung an ein nicht funktionsfähiges Wallet gesendet und so effektiv aus dem Umlauf genommen.
Das brennende Ereignis ist aufgrund der Änderungen, die die Ethereum-Blockchain durch die Implementierung von EIP-1159 am 5. August 2021 eingeleitet hat, von Bedeutung. Dieses Upgrade markierte eine entscheidende Änderung in der Gebührenstruktur und führte eine dynamische Grundgebühr für jede Transaktion ein. Diese Grundgebühr passt sich der Echtzeitnachfrage nach Blockplatz an.

Entscheidend ist, dass diese Grundgebühr nicht nur erhoben wird; es wird dauerhaft aus dem Verkehr gezogen. Dieser strategische Schritt reduziert effektiv das gesamte Ether-Angebot. Die Ausgabe neuer Ether durch Ethereum erfolgt mit einer konstanten Rate von 4% pro Jahr. Mit dem Übergang von Ethereum zu seiner aktualisierten Version, Ethereum 2.0, wird diese Emissionsrate jedoch voraussichtlich deutlich auf einen Bereich von 0,5 bis 1% sinken.

Eine interessante Spekulation, die sich aus diesen Änderungen ergibt, ist, dass die Geschwindigkeit, mit der Ether verbrannt wird, seine Ausgaberate übertreffen könnte. Wenn dieses Szenario eintritt, könnte sich Ethereum in eine deflationäre Währung verwandeln, bei der das zirkulierende Angebot mit der Zeit abnimmt. Einer der entscheidenden Treiber dieser Transformation ist das mit EIP-1159 eingeführte neuartige Gebührenmodell. Dieses Modell umfasst die Grundgebühr sowie ein "Trinkgeld", das von den Benutzern bereitgestellt wird, um Bergleuten einen Anreiz zu geben, ihre Transaktionen zu priorisieren. Die Grundgebühr spielt, wie betont, eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung des Ether-Angebots.

Dieser Mechanismus zur Angebotsreduzierung könnte möglicherweise weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaftsdynamik von Ethereum haben. Die Ethereum-Community hat diese Entwicklungen genau beobachtet und über die möglichen Folgen einer deflationären ETH nachgedacht. Die jüngste Verbrennung von 5.084 ETH im Wert von etwa 9 Millionen US-Dollar unterstreicht den allmählichen Wandel in der Wirtschaftsstruktur von Ethereum. Im Gegensatz zu traditionellen Währungen, die zur Wahrung der Stabilität auf Inflation angewiesen sind, nimmt eine deflationäre Währung wie die, zu der Ethereum werden könnte, eine einzigartige Stellung ein.

Aufgrund der zirkulierenden Lieferverträge könnte der Wert jeder Einheit im Laufe der Zeit theoretisch steigen, was einen Anreiz zum langfristigen Halten schafft und zur Preisstabilität beiträgt. Während die aktuelle jährliche Nettoemissionsrate für Ether bei -5,33 % liegt, spiegelt sie das Ergebnis dieses jüngsten Burn-Ereignisses wider. Diese Zahl veranschaulicht die Auswirkungen des Ethereum-Upgrades und sein deflationäres Potenzial. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die absichtliche Verbrennung von 5.084 ETH im Wert von 9.

393.055 US-Dollar ein bemerkenswertes Ereignis in der laufenden Transformation von Ethereum darstellt. Die Einführung von EIP-1159, die die Gebührenstruktur von Ethereum änderte und eine dynamische Grundgebühr einführte, hat die Voraussetzungen für einen möglichen Übergang zu einem deflationären Währungsmodell geschaffen. Während sich Ethereum mit seinem Ethereum 2.0-Upgrade weiterentwickelt, bleibt das Zusammenspiel zwischen Brennen, Ausgabe und wirtschaftlicher Stabilität ein Thema von großem Interesse innerhalb der Krypto-Community.

Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zu Ethereum Verbrennung

Was bedeutet die Verbrennung von Ethereum?

Die Verbrennung von Ethereum bezieht sich auf den Prozess, bei dem Ethereum-Tokens dauerhaft aus dem Umlauf entfernt werden, indem sie an eine "Verbrennungsadresse" gesendet werden, auf die niemand Zugriff hat.

Warum wurden 5.084 ETH verbrannt?

Ethereum wird verbrannt, um das Angebot zu reduzieren und den Wert zu steigern. In diesem speziellen Fall wurden 5.084 ETH aufgrund von netzwerkinternen Übertragungsgebühren verbrannt.

Hat die Verbrennung Auswirkungen auf den Ethereum-Preis?

Die Verbrennung von Ethereum reduziert das Angebot und kann daher den Preis nach oben treiben, insbesondere wenn die Nachfrage stark ist.

Was bedeuten 5.084 ETH in US-Dollar?

Der genaue Betrag in US-Dollar kann variieren, da der Wechselkurs von Ethereum fluktuiert. Im Kontext dieser Nachricht waren 5.084 ETH etwa 9 Millionen US-Dollar wert.

Wie wird entschieden, wann und wie viel Ethereum verbrannt wird?

Die Menge an Ethereum, die verbrannt wird, hängt von den jeweiligen Transaktionsgebühren im Netzwerk ab. Durch eine kürzlich durchgeführte Änderung im Ethereum-Protokoll wird nun ein Teil jeder Transaktionsgebühr verbrannt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die absichtliche Verbrennung von 5.084 ETH im Wert von 9.393.055 USDollar im Rahmen eines Upgrade der Ethereum-Blockchain könnte zu einem Übergang zu einem deflationären Währungsmodell führen und die wirtschaftliche Stabilität beeinflussen. Die Ethereum-Community beobachtet diese Entwicklung mit großem Interesse.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...